Nach der Schließung des Bürgerhauses

Notfallplan für Karneval heißt Sporthalle

+
Tobias Wilbrand Bürgermeister

Die Schließung des Bürgerhauses aus heiterem Himmel droht der Gemeinde Egelsbach mit Blick auf geplante Veranstaltungen so richtig ins Kontor zu hauen. Wir haben Bürgermeister Tobias Wilbrand zu den jüngsten Ereignissen und den möglichen Konsequenzen befragt.

Herr Wilbrand, was genau ist am Dienstag im Bürgerhaus gelaufen?

Bei routinemäßigen Wartungsarbeiten der Lüftungsanlage haben Mitarbeiter einer Fachfirma Schächte geöffnet, in diesen verdächtiges Dämmmaterial gefunden und sofort unter Verweis auf mögliche Gesundheitsgefahren die Arbeit eingestellt. Als Konsequenz zur Vermeidung jeglicher Risiken musste das Bürgerhaus geschlossen und ein Gutachten beauftragt werden, das Aufschluss darüber gibt, ob wir es mit Schadstoffen zu tun haben und falls ja, mit welchen.

Eine bittere Pille ...

Ja, aber es gibt seit Dienstag auch schon wieder eine gute Nachricht. Wir bekommen die Untersuchung und damit auch die Ergebnisse schneller hin als in unserer ersten Mitteilung vom Mittwoch in Aussicht gestellt. (Anm. der Red.: Die Untersuchung ging dank Unterstützung einer Egelsbacher Firma bereits gestern Nachmittag vonstatten – die Ergebnisse werden im Laufe des heutigen Freitags erwartet.)

Nehmen wir an, die Nachrichten wären richtig schlecht ...

Es gibt drei Szenarien. Erstens: Es handelt sich nicht um Schadstoffe – alles gut! Zweitens: Geringe Verunreinigung – kurze Schließung, geringe Kosten. Drittens: Die schlimmste Vermutung bestätigt sich – langfristige Schließung, Austausch der kompletten Bürgerhaus-Lüftungsanlage mit enormem Kostenaufwand.

Und wenn es so käme? Was würde aus den Veranstaltungen, gerade zu Fasching, Mitte Februar?

Ich habe gleich am Mittwoch mit Vertretern von KGE und SGE gesprochen. Müssten wir tatsächlich auf das Worst-case-Szenario reagieren, würden wir es hinbekommen, alle Faschingsveranstaltungen vom Bürgerhaus in die Dr.-Horst-Schmidt-Halle zu verlegen.

Das Interview führte Holger Borchard

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare