Närrisches Trio vorgestellt

Überraschung beim Dreigestirn in Mainflingen

+
Das Mainflinger Dreigestirn der Schimmelfastnacht: (von links) Schimmel Eric Schneider, Prinz Andreas Dehler und Seejungfrau Philipp Schnierle.

Mainflingen - Unter den Klängen von „Blech & Co“ zogen Schimmel Eric (Schneider), Prinz Andreas (Dehler) und Seejungfrau Philipp (Schnierle) als Dreigestirn in die Narrhalla ein.

Sitzungspräsident Frank Heinzmann stellte die drei vor, die wohl bei kaum jemand auf der Liste möglicher Kandidaten standen. Prinz Andreas „mit seine derre Baa in heißen Strumpfhosen“ ist verheiratet, hat mit seiner Frau Ingrid einen Sohn und zwei Stiefsöhne. Der Einzelhandelskaufmann leitet einen Getränke-Shop in Offenbach, gehört seit 1999 dem Elferrat an, war Fußballer bei der TSG und ist eingefleischter Eintracht-Fan.

Eher Fan der Bayern und der Kickers ist Schimmel Eric Schneider, verheiratet mit Anette, hat einen Sohn und eine Stieftochter. Eric Schneider arbeitet bei Continental in Babenhausen und ist sportlich aktiv bei den Alten Herren des SV Zellhausen. Seejungfrau Philipp ist verheiratet mit Sandra und hat eine Tochter, ist Schwager von Schimmel Eric und arbeitet als Haustechniker in der Asklepios-Klinik Seligenstadt. Passend als Seejungfrau gehört Philipp dem Angelsportverein an, außerdem ist er Eintracht-Fan. (beko)

Sängervereinigung Mainflingen eröffnet die Schimmelfastnacht: Bilder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare