Ausgefallener Gaudiwurm wird nachgeholt

Fastnachtsumzug in Seligenstadt: Start heute um 14.31 Uhr

+

Seligenstadt - Narretei im Mai: Die Seligenstädter Schlumber holen ihren Anfang Februar ausgefallenen Fastnachtsumzug heute nach. Start ist um 14.31 Uhr an der evangelischen Kirche. Dann setzt sich der Gaudiwurm mit immerhin rund 2000 Teilnehmern in Bewegung.

Die Route führt über Aschaffenburger Straße, Marktplatz, Frankfurter Straße, Eisenbahnstraße, Bahnhofstraße und wieder zum Marktplatz.

  • Die Innenstadt ist ab 12 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Züge der Verkehrsgesellschaft „VIAS“ fahren auf der Bahnstrecke Hanau – Babenhausen – Groß-Umstadt – Erbach im Sonntags-Takt, Infos über die Umleitung von Regionalbuslinien sind unter www.kvgof.de erhältlich. Die Mainfähre setzt von 11 bis 18 Uhr keine Kraftfahrzeuge von der bayerischen Seite zur hessischen Seite über. Bayerische Wagengruppen können die Fähre bis 12.30 Uhr nutzen. Für die Rückkehrer nach Beendigung des Zuges ist zu beachten, dass die Fähre kurz vor 20 Uhr die letzte Fahrt an das bayerische Ufer antritt.
  • Die Sanitätsambulanz ist im Foyer des Riesen eingerichtet (Zufahrt über die Mauergasse für Rettungsfahrzeuge frei halten). Eine „Kindersammelstelle“ (89390) und die zentrale Einsatzleitung befinden sich im Feuerwehrhaus an der Frankfurter Straße. Zuschauer und Teilnehmer, die sich bedrängt fühlen oder Übergriffe beobachten, sollten Ordnungsdienste informieren oder den Polizeinotruf 110 (06182/89300, 06182/89390) wählen. - Als Eintrittskarte gelten die Zugplaketten, die an den Absperrstellen für vier Euro erhältlich sind (Kinder unter 14 Jahren sind frei).

Bilder: Seligenstädter Narren feiern trotz Absage

mho

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare