Ordensfest der Bürgeler Ranzengarde

Viel Metall für Karnevalisten

+
Prinz Niklas I., Prinzessin Annika I., Hofdame Selin und Mohr Keanu freuen sich mit ihrem gesamten Hofstaat darauf, dass es wieder hoch her geht. Höhepunkt für das Bürgeler Kinderprinzenpaar ist stets die traditionelle Kappenfahrt.

Bürgel - Im vergangenen Jahr gaben die Bürgeler Karnevalisten so richtig Gas: 111 Jahre Ranzengarde, 66 Jahre Jugendsitzung.

Darauf ruht sich die Raga aber nicht aus! Mit dem traditionellen Ordensfest läutete der Verein die heiße Phase der Fastnacht ein, die in diesem Jahr besonders kurz ist: Aschermittwoch ist bereits am 10. Februar. Bis dahin gibt’s mehrmals ein dreifach donnerndes „Gut Stuss – ahoi!“. Pünktlich startete Vorsitzender Tobias Stephan mit Ordens- und Kussminister Robert Pies das Ordensfest im gut besetzten Bürgerhaus-Saal. Persiflierten Karnevalisten ursprünglich das Ordenswesen von Adel und Militär, gelten die Abzeichen heute als sichtbarer Beleg fürs Engagement in der fünften Jahreszeit. So waren alle gespannt, als der Jahresorden für die Kampagne 2015/16 vorgestellt wurde; gesponsort von Marion und Dieter Gerbig. Die einzelnen Abteilungen sind alle mit diesem Orden für ihre Verdienste ausgezeichnet worden.

Dann ergriff Landesverweser Manfred Roth als oberster Karnevalist vom Dachverband OKV das Wort. Er ehrte Ilka Mottscheller, Karin Weigel, Diana Strohl und Peter Schall mit dem Lederanischen Verdienstkreuz. Folgende Mitglieder sind mit einer Urkunde und der bronzenen Vereinsnadel für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt worden: Familie Bernd Rak mit Irma Rak, Jill-Leslie Rak und Doreen Rak sowie Kurt Hoffmann und aus dem Elferrat Stefan Zech. Außerdem ehrte die Raga ihren Vorsitzenden Tobias Stephan sowie Bernd Euler für 40 Jahre Mitgliedschaft mit der silbernen Vereinsnadel.

Der Auftritt der Familie Knaddel sowie die beiden Tänze der Tanzsportabteilung rundeten den harmonischer Vereinsnachmittag für die Ranzengarde erfolgreich ab.

XXL-Galerie zum Umzug der Bürgeler Ranzengarde

Und hier noch einmal die einzelnen Raga-Termine in Kurzfassung:

- Die beiden Galasitzungen steigen am Freitag, 22. Januar (dafür gibt es noch Karten!) und am Samstag, 23. Januar. Beginn ist jeweils um 19.11 Uhr im Rumpenheimer Bürgerhaus, Pfaffenweg 2.

- Bereits am Sonntag, 24. Januar, folgt um 15.11 Uhr die Jugendsitzung; ebenfalls im Bürgerhaus.

- Das Kinderkostümfest steigt am Sonntag, 7. Februar, um 14.11 Uhr in der Rumpenheimer Narrhalla.

- Die Kappenfahrt schlängelt sich wie gewohnt am Fastnachtsdienstag, 9. Februar, durch Burgillas Straße. Sie startet um 14.31 Uhr wie gewohnt an der Seestraße. - (mk)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare