Amtseinführung von Robin I. und Nicole I. von den Freien Turnern

Hainstädter Nachwuchs-Narren verbinden Sport und Musik

+
Prinzessin Nicole I. und Prinz Robin I. begrüßen ihr närrisches Volk in der Sporthalle. Sitzungspräsident Jürgen Harrer (hinten links) stellte die Regenten vor.  

Hainstadt - Prinz Robin I. und Prinzessin Nicole I. haben den Narrenthron bestiegen und regieren ab sofort die Hainstädter Kinderschar. Das Geheimnis wurde am Sonntag in der voll besetzten Hainstädter Sporthalle gelüftet.

Die Freien Turner stellen in dieser Kampagne das Kinderprinzenpaar. Robin Reisert lebt in Hainstadt, Nicole Emmert ist dort aufgewachsen und wohnt heute in Großkrotzenburg. Robin I. geht im bürgerlichen Leben in die fünfte Klasse der Kreuzburgschule. In seiner Freizeit ist er im Spielmannszug der Freien Turner als Trommler aktiv. Sein Können zeigt er auch in der Leichtathletikabteilung. Gymnastik betreibt er am liebsten mit seinen Fingern an diversen Konsolen. Nicole I. besucht die achte Klasse des Franziskanergymnasiums Kreuzburg. Sie spielt bei der Freien Turnerschaft Handball, außerdem gehören Lesen und Gitarrespielen zu ihren Hobbys.

Vertreter der Hainstädter Vereine und Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft sowie eine große Kinderschar waren am Sonntagnachmittag in die Sporthalle an der Offenbacher Landstraße gekommen, um der Amtseinführung beizuwohnen. Nach der kurzen Begrüßung durch den Kulturausschuss-Vorsitzenden Volker Jäkel übernahm Jürgen Harrer, Sitzungspräsident der Fastnachtsfreunde St. Wendelinus, die Regie.

Nach einem Piratentanz der Tanzmäuse von den Freien Turnern stand zunächst das Kinderprinzenpaar der Saison 2016/17 auf der Bühne. Prinz Leif und Prinzessin Ines bereiteten die Gäste auf das neue Kinderprinzenpaar vor. Unter den Klängen des Spielmannszuges der Freien Turner zogen die jungen Regenten mit ihren Pagen Sabrina Spahn und Lucas Beck, den Eltern und Begleitern („Uffbasser“) unter lautem Jubel in die festlich geschmückte Halle ein. Die Fastnachtsfreunde hatten dazu bereits die komplette Bühne für die Galasitzung aufgebaut.

Sitzung der Zellhäuer Fastnachtsnarren: Bilder

Jürgen Harrer führte die neuen Tollitäten würdevoll ins Amt ein. Nach der Antrittsrede der närrischen Hoheiten folgte ein zweistündiges Unterhaltungsprogramm: Die Blue Flames der Fastnachtsfreunde, die Girlies der Fastnachtsfreunde mit Stargast Leif Catherey und einem Dieter-Thomas-Kuhn-Medley sowie DJ Peter Kerbsties sorgten für beste Stimmung. Auf der bunten Kinderfastnachtsparty durften die obligatorischen Spiele wie das Köhlerkuss-Wettessen und lustige Luftballontänze nicht fehlen. Zum Abschluss gab es hohen Besuch: Prinzessin Tina I. und Prinz Robney I., das Hainstädter Prinzenpaar der laufenden Kampagne, kam mit großem Gefolge in die Sporthalle, um seine Aufwartung zu machen.

„Wir freuen uns mit der Freien Turnerschaft Hainstadt auf die kommenden Auftritte des Hainstädter Kinderprinzenpaares“, so Volker Jäkel. „Sie werden ihren Verein würdig vertreten.“ Es gebe bereits einen „respektablen Terminplan“ für die jungen Regenten. Den Verantwortlichen der Vereine, den Prinzenpaar-Eltern, den Helfern und Aktiven dankte er für die Unterstützung bei der Inthronisierungsfeier. Der Wechsel in die Sporthalle habe sich angesichts des vollen Hauses als goldrichtig erwiesen. (kd)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare