Die Konkurrenz schläft nicht

Animal Crossing: Diese Auswirkungen hat das Spiel auf die Nintendo Switch

Ein Animal Crossing New Horizons Charakter blickt dem Sonnenuntergang und einer transparenten Nintendo Switch entgegen.
+
Animal Crossing: Diese Auswirkungen hat das Spiel auf Nintendo

Animal Crossing New Horizons erfreut sich noch immer großer Beliebtheit und regt Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa zum Nach- und Umdenken an.

Kyoto, Japan – Selten waren so viele Menschen für so lange Zeit zu Hause und suchten händeringend nach Beschäftigungen in den eigenen vier Wänden. Einige wandten sich der Selbstoptimierung zu, andere den eigenen Backkünsten und viele andere wiederum wandten sich den diversen Spielekonsolen zu, egal ob PS5*, Xbox Series X* oder Nintendo Switch*. Der neueste Teil der Animal Crossing-Reihe hätte wohl zu keinem besseren Zeitpunkt letztes Jahr veröffentlicht werden können. Nun spricht der Präsident von Nintendo* über die Zukunft der Spielreihe und die Auswirkungen von Animal Crossing New Horizons* sowie Pläne für neue Konsolen.

Nikkei, eine japanische Tageszeitung, konnte in einem Interview dem Nintendo-Präsidenten Shuntaro Furukawa auf den Zahn fühlen und einige Zukunftspläne des japanischen Konzerns offenlegen. So sagte Furukawa im Interview aus, dass das aktuelle Wachstum hauptsächlich dem Umstand zuzuschreiben ist, dass die Menschen derzeit vorwiegend zu Hause bleiben.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, welche weiteren Langzeitfolgen Animal Crossing auf die Nintendo Switch* laut Präsident Shuntaro Furukawa hat. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare