Mega Gewinne!

Call of Duty: Activision Blizzard verbucht Rekordeinnahmen – Aktie explodiert

Schneemobil Solda
+
Call of Duty Black Ops Cold War: Neuer VIP Modus – Leak verrät alles

Bei den Sielen Warzone und Cold War erlebte Activision einen Mega-Hype als Publisher. Deshalb konnte Activision Blizzard Rekordeinnahmen verbuchen.

Santa Monica, USA – Als Publisher der Call of Duty*-Reihe, ist Activision* Blizzard eines der größten Publisher-Studios weltweit. Nicht ohne Grund erlebten die beiden Ego-Shooter CoD Warzone* und CoD Black Ops Cold War* im Jahr 2020 einen riesigen Hype. Wegen der grandiosen Verkaufszahlen ihrer Spiele konnte Activision Rekordsummen einnehmen. In einem Jahresabschluss sieht man nun die genauen Einnahmen des Publishers aus Santa Monica.

Im Jahr 2020 erlebten die beiden Ego-Shooter Call of Duty Warzone und CoD Black Ops Cold War einen enormen Hype. Vor allem in der Zeit des ersten Corona-Lockdowns fingen viele an den Activision-Shooter zu spielen. Aus diesem Grund hat der Publisher hinter dem hinter Spiel nun allen Grund zu feiern. Activision konnte im Jahr 2020 Gewinne einfahren, die sich im vorher keiner hätte erträumen können. Unter anderem das neue Geschäftsmodell Hauptspiele getrennt vom Battle Royale Warzone zu veröffentlichen, soll zu dem Mega-Gewinn beigetragen haben.

Auf ingame.de* kann man nachlesen, wie hoch die Einnahmen bei Activision durch Call of Duty im Jahr 2020* tatsächlich ausgefallen sind. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare