Activision enttäuscht Fans erneut

Call of Duty Black Ops Cold War: Umstrittenes Matchmaking auch im neuen Spiel?

call of duty black ops cold war release soldat
+
Call of Duty Black Ops Cold War: Leak enthüllt Horror-Nachricht zum Matchmaking

Im Herbst 2020 erscheint Call of Duty Black Ops Cold War. Trotz großer Kritik soll einem Leak zufolge ein umstrittenes Matchmaking-System zurückkehren.

Santa Monica, USA – Das neue Call of Duty Black Ops Cold War steht in den Startlöchern und soll im Herbst 2020 auch auf den Next-Gen-Konsolen wie der PS5* und der Xbox Series X* veröffentlicht werden. Jedoch tauchen nun Leaks* auf, die verraten sollen, dass die Entwickler ein altes, umstrittenes, System im neuen Teil etablieren wollen. Activision* hat sich bislang nicht geäußert.

Laut einem Leak soll im Herbst 2020 der neue Call of Duty Black Ops Cold War-Teil erscheinen. Ein Insider aus der Call of Duty*-Szene namens TheLongSensation schreibt nun, dass Treyarch Studios und Raven Software offenbar beschlossen haben, das Skill-basierte Matchmaking (SBMM) zurückzubringen.

Schon im Vorfeld bestätigten die beiden Entwickler ihre Kooperation über Twitter und machten damit offiziell den Release vom neuen Black Ops Teil klar. Das Skill Based Matchmaking ist einigen Fans aus Call of Duty Modern Warfare* bereits bekannt und wurde schon 2019 stark von der Community kritisiert. ingame.de* berichtet über die ganze Story hinter dem Matchmaking-System in Call of Duty und warum dieses von vielen Fans kritisiert wird*. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare