Neuer Clip

Call of Duty Black Ops Cold War: Trailer wegen Politik gelöscht

Call of Duty Black Ops Cold War: Maps, Killstreaks und Waffen durch Leak enthüllt
+
Call of Duty Black Ops Cold War: Maps, Killstreaks und Waffen durch Leak enthüllt

Das neue Call of Duty Black Ops Cold War soll in kurzer Zeit auf den Markt kommen. Doch wegen einer Sperrung des Trailers wurde nun ein neuer hochgeladen.

Santa Monica, Kalifornien – Im Herbst 2020 soll das neue Call of Duty* Black Ops Cold War erscheinen. Zu diesem Call of Duty-Teil veröffentlichte Activision* vor kurzer Zeit einen Trailer. Dieser Trailer soll der Regierung von China nun zu hart gewesen sein und so sperrten sich das Video für die Provinz. Jetzt reagiert der Publisher des Ego-Shooters und löscht das Video auch weltweit.

Laut einem Leak* in einer Doritos-Werbung, soll im Herbst 2020 der neue Call of Duty Black Ops Cold War-Teil erscheinen. Schon im Vorfeld bestätigten die beiden Entwickler ihre Kooperation über Twitter und machten damit den Release vom neuen Black Ops offiziell. Doch nun gibt es bereits zwei Monate vor der Veröffentlichung den ersten Skandal. Denn der erste Trailer zum neuen Call of Duty Black Ops Cold War, der am 19. August 2020 veröffentlicht wurde, ist gelöscht worden. (Alles zu Call of Duty*)

Auf ingame.de* kann man nachlesen, wie China auf den Trailer von Call of Duty Black Ops Cold War reagierte und warum er nun weltweit gesperrt ist* . ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare