Das war's dann wohl...

Call of Duty Warzone: Activision sperrt 20.000 Spieler für Season 6

Call of Duty Warzone Sniper
+
Call of Duty Warzone: Drag Scoping – Diese Sniper-Taktik ändert alles

In Call of Duty Warzone wurde am 29. September Season 6 auf den Markt gebracht. Rund 20.000 Spieler werden diese verpassen – Activision greift durch.

Santa Monica, USA – Am 29. September 2020 erschien die neue Season 6 von Call of Duty Warzone*. Viele Spieler freuten sich bereits in das neue Abenteuer zu starten, doch Activision* mach nun einen Strich durch die Rechnung. Denn zusammen mit Entwickler Infinity sperrte der Publisher aus Kalifornien rund 20.000 Spieler, da diese einen beliebten Cheat nutzten.

Die Season 6 von Call of Duty Warzone ist am 29. September 2020 gestartet. Im neuen Update erwarten Spieler viele neue Änderungen, wie zum Beispiel eine neue Shotgun oder auch neue Skins.

Doch für viele Spieler starten die neue Season 6 wohl nicht mit viel Freude, denn Tausende wurden nun gesperrt. Activision begründet den Bann von etwa 20.000 Spielern damit, dass diese eine App zum Betrügen verwendeten. Deshalb wurden die Accounts dieser Spieler nun gesperrt.

Auf ingame.de* kann man nachlesen, warum über 20.000 Spieler nun in Call of Duty Warzone von Activision gesperrt* wurden. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare