Vertrauensverlust statt Geldregen

Cyberpunk 2077: Analysten berechnen herben Geldverlust für CD Projekt RED

Cyberpunk 2077: Analysten berechnen herben Geldverlust für CD Projekt RED
+
Cyberpunk 2077: Analysten berechnen herben Geldverlust für CD Projekt RED

Der Launch von Cyberpunk 2077 hat einige ungewollte Effekte für CD Projekt RED. Analysten berechneten für CD Projekt RED durch Cyberpunk 2077 einen Milliardenverlust.

Warschau, Polen – Es dürfte kein Geheimnis mehr sein: Der Release von Cyberpunk 2077*, besonders auf den Last-Gen-Konsolen ist nicht problemlos abgelaufen, sondern im Gegenteil – Das Spiel war von Performance-Problemen, sowie Bugs übersät. Dies hat natürlich auch direkte Auswirkungen darauf, ob sich Fans, die zum Launch noch unentschieden waren, Cyberpunk 2077 zulegen wollen. Seit dem Release von Cyberpunk 2077 sind die Zahlen bei CD Projekt RED jedenfalls im freien Fall. Wie planen die Entwickler die Kurve zu bekommen?(Alle Cyberpunk 2077 News*).

Innerhalb weniger Tage, machte CD Projekt RED den Abstieg vom meist bewunderten Entwickler-Studio zu eines der meist gehassten. Vertrauen wiederzugewinnen ist nicht unmöglich, braucht aber seine Zeit und Mühen.“ Mit diesen Worten beschrieb der Analyst Tomasz Rodak von BOS Bank SA den Imageschaden, welchen sich CD Projekt RED durch den Launch von Cyberpunk 2077 eingebrockt hat. Damit trifft er es eigentlich ganz gut auf den Punkt. Cyberpunk 2077 hat sicher ein unglaubliches Potenzial, welches sich auch in der PC-Version des Spiels abgezeichnet hat, CDPR muss aber schleunigst versuchen Bugs und Performance-Probleme auszumerzen, um das ihren Fans gegenüber gegebene Versprechen einzuhalten.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, ob der Launch von Cyberpunk 2077 fehlgeschlagen* ist. Denn CD Projekt RED musste einen Millardenverlust einbüßen.ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare