Zurück zu den Wurzeln

Dragon Age 4: BioWare vertraut alten Stärken – Leak verrät Rückkehr zum Singleplayer

Ein Mann sitzt mit Kelch in der Hand auf einem Dach in einer Großstadt einer Fantasy-Welt.
+
Dragon Age 4: BioWare nutzt alte Stärken – Leak verrät reinen Singleplayer

BioWare scheint zu seinen Wurzeln zurückzukehren. Ein Leak von Jason Schreier verrät, dass Dragon Age 4 nun doch ein reiner Singleplayer-Titel wird.

Edmonton, Kanada – Dragon Age 4 wurde mit einem kurzen Trailer* bei den Game Awards 2018 angekündigt. Nun scheint BioWare in der Entwicklung eine neue Richtung eingeschlagen zu haben, denn Dragon Age 4 wird einem Leak* von Jason Schreier, Journalist bei Bloomberg, zufolge ein reines Singleplayer-Spiel. Damit verzichtet BioWare bei seinem aktuellen Dragon Age-Titel auf einen Live-Service und Multiplayer-Modus. Kehrt BioWare jetzt zurück zu seinen alten Stärken? Warum sich der Entwickler nun zu diesem Schritt entschieden hat, erfahren Sie hier. (Mehr Dragon Age News*)

„Zeit für Neuigkeiten, die die Fans von BioWare echt glücklich machen werden.“ Mit diesen Worten wandte sich der Journalist Jason Schreier an seine Follower. Er verriet dahingehend über Twitter, dass Dragon Age 4 ein reiner Singleplayer-Titel werde und nicht wie zuvor geplant, ein Multiplayer mit Live-Service. Für Fans von Multiplayer-Spielen dürfte dies eine herbe Enttäuschung sein. Das Rollenspiel von BioWare wird wahrscheinlich auch für PS5* und Xbox Series X* erscheinen. Schreier nennt in seinem Twitter-Post auch den Grund für diese Entscheidung von dem Entwickler BioWare und dem Publisher EA*.

Auf ingame.de* erfahren Sie Näheres zum Leak über Dragon Age 4 als reines Singleplayer-Spiel* und den Hintergründen dazu. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare