„Ich kündige!“

GTA 5: Twitch-Star hat genug von In-Game-Job – er schmeißt alles hin

GTA Titelbild mit telefonierendem Polizeibeamten auf der Straße.
+
GTA 5: Twitch-Star hat genug von In-Game-Job – er schmeißt alles hin

Ein Twitch-Star war mit seinen vielen Verpflichtungen in GTA scheinbar völlig überfordert. Nun schmiss der Streamer das Rollenspiel und seinen In-Game-Job hin.

Texas, USAGTA* 5 ist ein Rollenspiel von Rockstar Games*, das Spieler weltweit in eine realistische Welt eintauchen lässt, in der sie tun und lassen können, wonach ihnen der Sinn steht. Der Twitch*-Star Chance Morris, besser bekannt unter seinem Streamer*-Namen „Sodapoppin“, hat nun jedoch anscheinend genug von dem beliebten Open World-Spiel und seinem In-Game-Job und schmiss alles hin. Warum er sich zu diesem Schritt entschieden hat und wie es nun mit ihm und GTA weitergeht, erfahren Sie hier. (Mehr GTA News*)

Chance „Sodapoppin“ Morris ist ein amerikanischer Streamer aus Texas. Seit 2011 ist er aktiv auf der Plattform Twitch tätig und hat mittlerweile schon 6,2 Millionen Follower angesammelt. Besonders beliebt sind seine Streams über GTA 5, in denen er seinen fiktiven Charakter Kevin Whipaloo durch die Welt von GTA steuert und neben diversen kriminellen Aktionen noch ein Restaurant managed. Dabei verbrachte Morris in der In-Game-Rolle von Kevin die meiste Zeit damit, mit seinen Angestellten zu sprechen und verschiedene (zum Teil dubiose) Geschäfte abzuwickeln. Diese beinhalteten das Überleben von gewalttätigen Auseinandersetzungen und der Bestechung von Polizeibeamten.

Auf ingame.de* erfahren Sie, warum der Twitch-Star genug seinem In-Game-Job hat und nun alles hinschmeißt*. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare