Spieler können aufatmen

GTA 6: Rockstar Games Direktoren im Interview – Fans sind extrem erleichtert

gta 5 online rockstar games
+
GTA 6: Rockstar Games Direktoren im Interview – Fans sind extrem erleichtert

GTA Online ist mit seinen Multiplayer-Elementen bei Spielern beliebt wie eh und je. Nun dementiert Rockstar Games Befürchtungen von Fans und gibt ihnen Hoffnung.

New York, USA – Beim Grand Theft Auto Player Modus teilen sich die Fans so langsam aber sicher in zwei Lager auf. Die eine Seite liebt den Singleplayer-Modus in den GTA* Spielen, die andere möchte am liebsten nur noch online im Multiplayer zocken. Da Rockstar Games* enorm erfolgreich mit GTA Online ist, hatten viele Fans aus dem ersten Lager Sorge, dass es in Zukunft, beispielsweise für GTA 6*, nur noch Multiplayer-Modi geben würde. Damit räumt Rockstar Games nun in einem Interview auf.

Am 15. Dezember hat Rockstar Games ein neues Update für Grand Theft Auto Online veröffentlicht. Im neu hinzugefügten Cayo Perico Heist können Spieler die Insel des Drogenbarons „El Rubio“ infiltrieren und eine komplett neue Map erkunden. Dabei haben diesmal auch Fans von Singleplayer-Missionen Grund zur Freude, denn der Heist kann auch alleine durchgezogen werden. In Bezug auf das größte Content-Update für GTA Online bis jetzt, hat sich GQ mit Tarek Hamad und Scott Butchard von Rockstar Games zusammengesetzt. Dabei erfährt der Leser einige sehr interessante Fakten über GTA Online und letztendlich auch über zukünftige Grand Theft Auto Spiele, wie GTA 6.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, was die Designer Direktoren von Rockstar Games zu GTA 6* und anderen Spielen zu sagen haben. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare