Blöd gelaufen

MontanaBlack: Twitch-Streamer gebannt – „Das bringt nichts.“

Twitch-Streamer MontanaBlack sprach in seinem Livestream Klartext.
+
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“

Für MontanaBlack wurde aus einem entspannten Zock-Abend eine lästige Angelegenheit. Der Twitch-Streamer musste nämlich feststellen, dass er gebannt wurde.

Buxtehude – Das kam unerwartet. Eigentlich wollte Marcel „MontanaBlack*“ Eris in seinem abendlichen Stream nur eine entspannte Runde zocken. Daraus wurde allerdings zunächst nichts. Monte musste nämlich erstaunt feststellen, dass sein PlayStation-Account von Sony* gebannt wurde. Der Twitch-Bad Boy fand das logischerweise mehr als lästig und tat das sowohl im Stream als auch auf Twitter kund.
MontanaBlacks Reaktion auf den PlayStation-Bann finden Sie auf ingame.de*.

Monte wollte nach dem Teammates-Event vermutlich einfach nur mal wieder etwas ausspannen. Das Event hatte nämlich auch einen unschönen Effekt, der mit dem Wettkampf eigentlich gar nichts zu tun hatte. Einige der „Fans“ meinten nämlich in einer Zuschauern, die live vor Ort war, die Freundin von MontanaBlack erkannt zu haben und „leakten“ sie. Der Twitch-Streamer fand das überhaupt nicht witzig und forderte harte Strafen für die Verantwortlichen. – *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare