Was ist sein Ziel?

MontanaBlack: Streamer zieht blank – geht er mit dieser Aktion zu weit?

MontanaBlack: Streamer zieht blank – geht er mit dieser Aktion zu weit?
+
MontanaBlack: Streamer zieht blank – geht er mit dieser Aktion zu weit?

Instagram wird von MontanaBlack in letzter Zeit enorm kritisiert. Schuld daran soll fehlende Gleichberechtigung sein. Nun schießt Marcel Eris mit scharfen Waffen.

Buxtehude, Deutschland – Laut MontanaBlack* herrscht auf der Social-Media-Plattform eine fehlende Gleichberechtigung zum Nachteil der männlichen Influencer. Um seiner herben Kritik Ausdruck zu verleihen, postete der Twitch*-Streamer* aus Buxtehude immer wieder selbst Bilder, auf denen er oberkörperfrei vor einem Spiegel steht. Doch nun möchte Marcel Eris dem Beef den letzten Schlag verpassen und provoziert ordentlich – er zeigt sich blank.

Vor einigen Monaten begann MontanaBlack damit, die seiner Meinung nach fehlende Gleichberechtigung auf Instagram zu kritisieren. Immer wieder verlieh der beliebte Streamer seiner Denkweise eine Stimme und setzte sich für Fairness ein. Vor allem die Freizügigkeit vieler Frauen auf Instagram wurde Marcel Eris zum Dorn im Auge. Doch trotz der harten Kritik gegen den Social-Media-Dienst, postete er selbst ein Foto, auf dem blank vor einem Spiegel im Badezimmer stand.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, warum Twitch-Streamer MontanaBlack die Instagram-Plattform* derzeit stark in die Kritik nimmt. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare