Gaming im Abo

Netflix: Streaming-Anbieter hat Mobile Games im Visier

Gaming-Controller neben dem Schriftzug „Netflix Gaming“
+
Videospiele auf Netflix – Streaming-Dienst zieht EA-Legende an Land

Netflix will in Videospiele einsteigen. Offenbar stehen Mobile Games für den Service ganz weit oben in der Agenda. Erste Pläne für 2022 bestehen bereits.

Los Gatos, Kalifornien – Streaminggigant Netflix* will wohl sein Geschäft ausweiten. Filme und Serien sind der Plattform nicht mehr genug, in Zukunft will Netflix auch im Gaming Fuß fassen. Wer jetzt aber Aufpreise für das Abonnement oder so desaströse Verläufe wie bei Amazon Games befürchtet, darf vorerst beruhigt sein. Der Anbieter hat erste Informationen über die hauseigenen Gamingpläne geteilt, und die klingen gar nicht mal so furchtbar. Für den Anfang sollen bei Netflix Mobile Games groß im Fokus stehen* – gratis und ohne Werbung.

Mehr über die Pläne von Netflix für den Einstieg ins Gaming und die überraschend guten Ideen des Services verrät ingame.de*. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare