Das falsche Euter gemolken

New World: Streamerin kassiert Permabann fürs Kühe melken – und reagiert urkomisch

New World Amazon MMORPG Screenshot in Entwicklung
+
New World: Streamerin kassiert Permabann fürs Kühe melken – und reagiert urkomisch

New World ist kürzlich in die Betaphase gestartet und hat noch einige Probleme. Eine Streamerin wurde aus dem Spiel gebannt, weil sie eine Kuh melken wollte.

Seattle, Washington – Online-Rollenspiele sind eine komplexe Angelegenheit. In den riesigen Welten, die Entwicklerstudios für die Tausenden Spieler:innen bauen, die sie bevölkern sollen, kann es gerne mal zu dem ein oder anderen Schluckauf der Spielsysteme kommen. Besonders in Testphasen während der Entwicklung gehen manche Dinge noch ein wenig durcheinander – so im Moment auch bei New World. Eine Streamerin* auf Twitch* hat in dem MMORPG von Amazon einen Permabann erhalten, nur weil sie eine Kuh gemolken hat. AnnieFuchsia hat die Situation aber mit Humor genommen, ihre Reaktion auf den Permabann von New World war Comedy-Gold*.

Bei ingame* können Sie alles weitere über die Streamerin und ihren kuriosen Bann aus New World nachlesen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare