Das tut weh

Outriders: Fans verlieren bis zu 100 Spielstunden durch Inventar-Fehler

Outriders Cover Key Art
+
Outriders: Fans verlieren bis zu 100 Spielstunden durch Inventar-Fehler

Nach anfänglichen Serverproblemen berichten Fans jetzt von einem weiteren schweren Fehler bei Outriders. Ein Bug soll sämtliche gesammelte Ausrüstung löschen.

Hamburg – Outriders ist am 01. April 2021 erschienen und belustigt gerade weltweit die Fans des Looter-Shooter-Subgenres. Das durchaus mit Erfolg, der Titel hatte auf dem PC sowie der PS5* und Xbox Series X* zuletzt die höchsten Spielerzahlen eines Square Enix-Titels der letzten Jahre. Dieser Erfolg wird aber begleitet von frustrierenden Serverproblemen, die so manchen Fan am Spielen hindern. Schlimmer noch: Ein neuer Spielfehler ist aufgetaucht, der praktisch das komplette Inventar des Charakters löscht und fast sämtlichen Fortschritt zunichtemacht.

Auf ingame.de* erfahren Sie mehr über den Inventory Wipe-Bug, der bei Outriders bis zu 100 Stunden Fortschritt löscht*. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare