Der Hype schlechthin

Pokémon-Karten: Jeder hofft auf diese seltenen Exemplare – Unfassbare Geldsummen

Ein Pokémon-Fan macht Pause an einem Teich. Er trägt einen Pikachu-Rucksack auf dem Rücken
+
Pokémon-Karten: Jeder hofft auf diese seltenen Exemplare – Unfassbare Geldsummen

Der neueste Trend auf YouTube und Twitch – das Öffnen von Pokémon-Karten. Einige der Pokémon-Karten sind ein Vermögen wert.

Hamburg, Deutschland – Zurzeit kramen alle ihre alten Pokémon-Karten auf dem Dachboden aus und gucken, was sie wert sind. Andere gehen noch weiter und kaufen sich sehr teure alte Sets und Booster in der Hoffnung, dass sie einer der teuersten Pokémon-Karten ziehen und damit ein Vermögen machen. Für Streamer* und YouTuber ist der ganze Spaß nebenbei auch super Content. Denn die Pokémon-Karten ziehen die Zuschauer förmlich an.

Zu seinem 60. Geburtstag verschenkte der Präsident der Pokémon Company, Tsunekazu Ishihara seine gleichnamige Karte auf den Pokémon-Weltmeisterschaften 2018. Jedoch gab er die Pokémon-Karte nicht jedem, dem ihm an diesem Tag über den Weg lief. So soll die Stückzahl der Ishira GX Promo-Karte nur 30-60 Kopien betragen. Die Karte, welchen großenteils an die Mitarbeiter ausgeteilt wurde, dufte zudem lange nicht weiterverkauft werden. Durch den mittlerweile hohen Verkaufswert, (Top-Preis liegt bei 42.061,70 Euro) wäre es nicht verwunderlich, wenn sich noch mehr für den Verkauf entscheiden würden.

Bei ingame.de* kann man in eine Liste mit den zehn teuersten Pokémon-Karten* einsehen. Deswegen ist das Sammelkartenspiel voll im Hype. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare