Sollte Amazon dagegen vorgehen?

PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Amazon – Fans kritisieren Wucherpreise

Vor dem Amazon-Logo befindet sich rechts eine weiße PS5-Konsole.
+
PS5 kaufen: Amazon erntet Kritik – Konsolen-Bundle zum Wucherpreis

Die Situation um die PS5 ist verzwickt. Nun muss sich Versandriese Amazon mit harscher Kritik von Fans auseinandersetzen, die teure Konsolen-Bundles bemängeln.

Hamburg – So langsam sollte eigentlich jeder PS5*-Fan mit einer Konsole versorgt sein, wären da nicht die altbekannten Probleme wie Scalper, Produktionsstopps und Halbleiter- und Chipknappheit. Insbesondere erstere sind ein enormes Problem, denn Scalper kaufen die PS5 in riesigen Mengen innerhalb von Sekunden für den UVP weg und verkaufen die Sony*-Konsolen dann auf Verkaufsportalen teuer weiter. Nicht selten soll eine Konsole auf den Portalen dann plötzlich das Doppelte kosten.

Die meisten Fans steigen auf diese Scalper-Angebote nicht ein, sondern warten lieber, bis sie die Konsole für 499 € statt für über 1.000 Euro erwerben können. Bei Verkaufsportalen wie eBay und eBay Kleinanzeigen sind die Scalper auch leicht zu erkennen, bei etablierten Einzelhändlern wie Amazon hingegen nicht. Denn auf Amazon können auch kleinere Einzelhändler und Gewerbe ihre Produkte für einen selbstbestimmten Preis anbieten, sichtbar ist dies aber nur durch einen kleinen Hinweis unter dem Kaufen-Button. Dafür steht Amazon nun abermals in der Kritik von Fans, denn derzeit gibt es mehrere PS5-Konsolenbundles für über 1.000 Euro zu erwerben.

Bei ingame.de* können Sie nachlesen, wieso es bei Amazon PS5-Konsolen-Bundles zu Wucherpreisen* gibt. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare