Weitere Verzögerungen voraus

PS5 kaufen: Größere Nachschübe erst im Februar erwartet

ps5 vorbestellen angebot vorsicht
+
PS5 kaufen: Größere Nachschübe erst im Februar erwartet

Dass die PS5 noch im Januar wieder zur Bestellung bereit steht, wird immer unwahrscheinlicher. Neue Hinweise sagen nun größere Vorräte für den Februar voraus.

Hamburg, Deutschland – Manchmal wünscht man sich einfach, man hätte bessere Neuigkeiten zu vermelden. So zum Beispiel bei der PS5*, bei der viele Fans von Sony* und PlayStation mittlerweile nur noch frustriert über die Scalper und die schlechte Kommunikation in Sachen Vorräten sind. Zuletzt deuteten alle Zeichen darauf hin, dass noch im Januar 2021 neue Konsolen verfügbar werden sollten. Einige Vorbesteller erhalten diese Woche voraussichtlich auch noch ihre Konsolen, sollte aber tatsächlich eine vierte Verkaufswelle stattfinden, dürften die Vorräte knapper ausfallen als bisher angenommen.

Offenbar sind neue Vorräte der PS5 mittlerweile in Deutschland angekommen und viele der Konsolen werden derzeit von Saturn und Media-Markt an Vorbesteller versandt, die seit Monaten trotz Zahlung ohne Konsole auskommen mussten. Auch bei Amazon wurden zuletzt Ersatzlieferungen für Fans angeboten, deren Pakete mit den begehrten Konsolen auf dem Transportweg verloren gegangen sind. Neubesteller werden aber wahrscheinlich eher begrenzt die Möglichkeit haben, bei diesen Vorräten noch eine Bestellung zu tätigen. Nach dem Abfertigen der Vorbestellungen werden die übrigen Kontingente gering sein, wenn überhaupt welche für eine vierte Verkaufswelle übrig bleiben.

Bei ingame.de* erfahren Sie Genaueres zu den neuen Vorräten der PS5 im kommenden Februar* und ob es für andere Konsolen bessere Verfügbarkeiten gibt. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare