Endlich wieder zünftig rollen

Skate 4: Neu gegründetes Studio bei EA entwickelt Skate-Spiel

ea-logo-thumb-jpg
+
Skate 4: Neu gegründetes Studio bei EA entwickelt Skate-Spiel

Fans mussten 10 Jahre lang auf ein neues Skate warten. Jetzt befindet Skate 4 sich offiziell in aktiver Entwicklung, bei einem komplett neuen Entwicklerstudio.

Vancouver, Kanada – Wer in der Zeit vor 2020 einen Blick auf den offiziellen Instagram-Account von EA* geworfen hat, wurde unter jedem Post von dem gleichen Kommentar begrüßt: Skate 4. Tausende von Fans flehten jahrelang praktisch täglich auf den sozialen Medien des Publishers um einen neuen Teil der Reihe. Im letzten Jahr hat EA schließlich nachgegeben und offiziell die Rückkehr von Skate angekündigt. Jetzt scheint der neue Titel sich offiziell in Entwicklung zu befinden, und zwar bei einem eigens dafür gegründeten Entwicklerstudio.

Es ist das erste Mal seit dem EA Play-Livestream im Juni 2020, dass wir einen Anflug neuer Informationen zu Skate 4 bekommen. Der offizielle Twitter-Account von Skate und weitere Nachrichten rund um das Spiel lagen seit der Ankündigung erst einmal wieder brach, aber auf Twitter gab es jetzt ein neues Lebenszeichen, dass aktiv an dem Spiel gearbeitet wird. Verantwortlich dafür ist das bei EA neu gegründete Entwicklerstudio Full Circle, das unter der Führung von Daniel McCulloch ist. McCulloch hatte früher eine Führungsposition bei Microsoft als Kopf der Xbox Live-Abteilung.

Bei ingame.de* wird genauer berichtet, wer sich hinter dem neuen Entwicklerstudio für Skate 4 verbirgt* und wann wir mit neuen Infos zur Skate-Simulation rechnen dürfen. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare