Igitt

Twitch: Ekel-Alarm – Streamer zeigt seine Wohnung nach WoW Classic-Marathon

"WoW Classic": Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick
+
WoW Classic: Twitch-Streamer zeigt ekliges Ergebnis einer Marathon-Session

WoW Classic-Sessions sind in der Regel sehr zeitintensiv und lassen Spieler gerne das Privatleben vernachlässigen. Doch dieser Streamer trieb es auf die Spitze.

Hamburg, Deutschland – Dass WoW Classic-Sessions eskalieren können, ist nichts Neues. Und auch nicht, dass die eine oder andere Sache während des Dauerzockens vernachlässigt wird. Ein Streamer* übertrieb bei einer WoW Classic-Session jedoch maßlos und verunstaltete seine Wohnung komplett. Dies geschah, nachdem der Twitch*-Streamer rukk1 versuchte Rank 14 in Wow Classic zu erreichen.

In dem oben gezeigten Clip sieht man einen Turm von leeren Pizzakartons. Immerhin sehen die Pizzakartons fein säuberlich gestapelt aus. Danach schwenkt er mit der Kamera zu dem Rest der Küche. Hier sieht man nur noch mehr Unheil. Offene Eierkartons mit Resten drin und die Ablage von Tee und Kaffee überfüllt. Auch der Boden der Küche ist mit Müll nur noch so überschwemmt. Kommentieren tut er den Clip mit: „Das ist, was Rank 14 in WoW-Classic und Depressionen mit dir anstellen. Selbst Asmongold (eine bekannter WoW-Streamer) wäre angeekelt.“

Bei Ingame.de* kann man nachlesen, wie die Wohnung eines Streamers auf Twitch nach einer WoW Classic-Session* aussah. Achtung Ekel Alarm!*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare