Betrüger am Werk?

Twitch: Dubiose Dating-Show katapultiert sich ins Aus

Ein Gamer schaut sich einen Stream auf der Twitch-Convention an.
+
Twitch: Dubiose Dating-Show katapultiert sich ins Aus

Dating-Shows gibt es wie Sand am Meer und auch auf Twitch gibt es bereits einige Formate. Doch eine Show erntete innerhalb kurzer Zeit einen riesigen Shitstorm.

San Francisco, KalifornienDating-Shows sind uns allen bekannt und gehören für viele zu ihren Guilty Pleasures. Egal ob Frauen um einen Bachelor kämpfen, Singles sich nackt auf einer einsamen Insel kennenlernen oder Zuschauer das Blind Date verfolgen können. Im Vordergrund steht doch meistens das Finden der großen Liebe. Eine Dating-Show auf Twitch* wollte nun ein ähnliches Format wie „Der Bachelor“ für Streamer und Streamerinnen kopieren, doch machte dabei einige große Fehler und katapultierte sich damit ins Aus.

Was genau war passiert? Am 14. Februar 2021 begannen die Streamerin Third Artifact und der Streamer* Zach Bussey unabhängig voneinander auf Twitter über die angebliche Dating-ShowTwitch‘s Most Eligible“ zu diskutieren. Third Artifact startete die Diskussion, da sie wohl selbst von den angeblichen Produzenten kontaktiert und gefragt wurde, ob sie ein Teil der Show sein möchte. Bussey hatte Twitch‘s Most Eligible bereits in einem früheren Stream kurz diskutiert, nun jedoch die Diskussion wieder aufgenommen, da er wohl zahlreiche Nachrichten von Streamer:innen bezüglich der Show erhielt.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, was Streamer und Streamerinnen der Dating-Show Twitch‘s Most Eligible vorwerfen*. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare