Wozu noch heizen?

Xbox Series X: Gerüchte um Überhitzung – Microsoft klärt auf

xbox series x überhitzung
+
Xbox Series X: Gerüchte um Überhitzung – Microsoft klärt auf

Schon vor Release der Xbox Series X durften einige die Konsole antesten und beschwerten sich darüber, dass sie zu heiß geworden sei. Nun verschafft Microsoft in einem Statement Klarheit.

Redmond, USA – Da die Xbox Series X* am 10. November 2020 ihren Release feiert, hat Microsoft* im Voraus ein paar Konsolen an Journalisten und YouTuber geschickt. Diese durften die Konsole der neuesten Generation testen und einige haben Berichte oder Videos zusammengestellt. Denen zufolge soll die Konsole zwar sehr leise sein, aber tatsächlich leider auch sehr warm. Microsofts Aaron Greenberg veröffentlichte diesbezüglich nun ein Statement.

Dort bestätigt Aaron Greenberg auch noch einmal, dass man sich als Fan der Xbox Series X keine Sorgen machen sollte. Denn die Wärme wird über den 130 mm Lüfter der Konsole abgegeben und wie bei anderen Konsolen auch als warme Luft abgeben. Deshalb kann die Konsole sich auch manchmal leicht warm anfühlen. Auch soll die „Hitze“, ähnlich warm sein, wie bei der Xbox One. Zudem schlägt Aaron Greenberg nochmal im letzten Satz auf die Werbetrommel, indem er sagt, dass nach seinen Erfahrungen die Xbox Series leise, schnell und eine unglaubliche Power für ihre Größe mit sich bringt.

Bei Ingame.de* kann man nachlesen, ob die Xbox Series X tatsächlich so heiß wie ein Karmin* ist und wie sich Microsoft zu den Gerüchten äußert.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare