Batterien besser als Akkus?

Xbox Series X: Microsoft greift ein – Batterien im Controller wegen Duracell?

xbox-series-x-controller
+
Xbox Series X: Microsoft greift ein – Batterien im Controller wegen Duracell?

Auch Microsofts neue Konsole, die Xbox Series X, kommt noch mit batteriebetriebenen Controllern. Steckt eine Partnerschaft mit Duracell dahinter?

Redmond, WashingtonBatterien verschwinden immer mehr aus unserem Leben, denn langsam aber sicher haben zahlreiche Elektrogeräte wiederaufladbare Akkus aus Lithium-Ionen. Natürlich gibt es häufig noch ältere Geräte, die in Fernbedienungen und ähnlichem noch Batterien verwenden, doch die neuen Generationen werden häufig mit einem Akku ausgestattet, der sich ganz einfach per USB-Kabel aufladen lässt. So auch bei Sony* der Fall, die seit der PS3 ihre Controller mit aufladbaren Akkus versehen. Da verwundert es umso mehr, dass sich Microsoft* auch für ihre neueste Spielgeneration bei der Xbox Series X* wieder einmal für Batterien entschieden hat.

Bei dieser Entscheidung fragt sich so mancher Fan zurecht: warum? Sind Akkus nicht langlebiger, umweltfreundlicher und bequemer? Pauschal kann sich natürlich nicht sagen, was genau besser ist, allerdings sind Akkus tatsächlich besser für Geräte geeignet, die häufig benutzt werden – wie ein Controller beispielsweise. Zudem sind sie umweltfreundlicher als (nicht aufladbare) Batterien, da sie länger nutzbar sind und Batterien separat entsorgt werden müssen. Außerdem sind Akkus insgesamt natürlich günstiger, da man sich nicht alle paar Wochen einen neuen kaufen muss.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, was Microsoft zum Controller der Xbox Series X* sagt und was Duracell mit der ganzen Sache zu tun hat. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare