Genug gehatet?

YouTube: Videoplattform entfernt Dislikes in experimentellem Feature

YouTube: Videoplattform entfernt Dislikes in experimentellem Feature
+
YouTube: Videoplattform entfernt Dislikes in experimentellem Feature

In einem Versuch, kollektive Hassattacken gegen einzelne Personen einzudämmen, testet YouTube derzeit ein neues Feature.

Hamburg – Der Dislike-Button bei YouTube ist schon lange nicht mehr nur dazu gedacht, die Qualität eines Videos zu bewerten. Nutzer:innen der Plattform gebrauchen den hinunter zeigenden Daumen aus weitaus vielfältigeren Gründen. Sei es als kritisches Statement gegenüber gewissen Sponsorings und Unternehmen, oder als Mittel der immer mehr verbreiteten Cancel Culture – häufig steht ein größerer Gedanke hinter einer Reihe von Dislikes. Daher hat YouTube angekündigt, ein neues System für Dislikes zu testen. Gezielte Dislike-Attacken auf einzelne Accounts und Videos sollen so in Zukunft vermieden werden.

Auf ingame.de* erfahren Sie mehr über das Feature von YouTube, mit dem Hasskampagnen vermieden werden sollen*. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare