Sehr lecker

Rezept für Mohnstreuselkuchen: Backen Sie den Klassiker

Mohnstreuselkuchen-Stücke auf einem Teller.
+
Leckerer Blechkuchen: Wenn Sie Mohn und Streusel lieben, sollten Sie das folgende Rezept ausprobieren.

Streusel- und Mohn-Fans kommen auf ihre Kosten: Dieser Mohnstreuselkuchen ist besonders lecker und gar nicht mal so schwer zu backen.

Sie haben Lust auf einen wahren Kuchen-Klassiker? Wenn es einmal nicht nussig, schokoladig oder fruchtig sein soll, haben wir die perfekte Alternative für Sie: ein Mohnstreuselkuchen! Mohnkuchen zählt zweifellos zu den beliebtesten Desserts überhaupt. Und auch mit Streuseln lässt sich viel anfangen. Wie Sie beides kombinieren können, um einen leckeren Blechkuchen zu erhalten, verraten wir im Folgenden.

Mohnstreuselkuchen vom Blech: Diese Zutaten brauchen Sie

Portionen: circa 20 Stücke
Arbeitszeit: circa 90 Minuten
Arbeitsutensilien: Backblech, Handrührgerät, Kochtopf
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten für die Mohnfüllung:

  • 75 g Butter
  • 500 ml Milch
  • 125 g Honig
  • 1 TL Zimt
  • 250 g gemahlener Mohn
  • 50 g Weichweizengrieß
  • 2 Eier

Zutaten für die Streusel:

  • 200 g weiche Butter
  • 300 g Mehl
  • 175 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten für den Teig:

  • 100 ml Milch
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 200 g Magerquark
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Lesen Sie auch: Einfaches Rezept: Für diesen Schoko-Strudel brauchen Sie nur wenige Zutaten.

Mohnstreuselkuchen vom Blech: So bereiten Sie ihn zu

  1. Vorbereitung: Heizen Sie Ihren Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor. Stellen Sie die Butter bereits aus dem Kühlschrank, damit sie weicher wird. Fetten Sie außerdem Ihr Backblech ein.
  2. Geben Sie die Butter, die Milch, den Honig und den Zimt für die Mohnfüllung in einen Topf und kochen Sie die Zutaten kurz auf. Während dieses Prozesses geben Sie außerdem den Mohn und den Grieß dazu. Bei geringer Hitze rühren Sie das Gemisch so lange durch, bis ein dickflüssiger Brei entsteht. Die Füllung wird daraufhin für circa 60 Minuten kaltgestellt.
  3. Zur abgekühlten Mohnfüllung fügen Sie später noch die Eier hinzu. Im Anschluss stellen Sie die Streusel her, indem Sie alle Zutaten mit der Hand in einer Schüssel kneten.
  4. Geben Sie die Milch, das Öl, den Quark, den Zucker, das Salz und die Hälfte des Mehls in eine Schüssel und verrühren Sie alles mit einem Handrührgerät zu einem Teig. Das restliche Mehl und Backpulver kneten Sie anschließend kurz mit den Händen ein.
  5. Breiten Sie den Teig auf dem Backblech aus. Beachten Sie dabei, dass seitlich ein kleiner Rand nach oben stehen sollte. Anschließend verteilen Sie die Mohnfüllung sowie die Streusel darauf. Schieben Sie das Blech auf eine untere Schiene in Ihrem Backofen und backen Sie den Kuchen für circa 45 Minuten. Am Ende den fertigen Mohnstreuselkuchen noch einige Zeit abkühlen lassen. Guten Appetit!

Rezept von: kuechengoetter.de

Auch interessant: Zucchini zum Backen verwenden: Probieren Sie dieses Kuchen-Rezept unbedingt aus.

(soa)

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Ein Stück Bienenstich mit frischen Erdbeeren auf einem Teller.
Stück Apfelkuchen mit Streuseln und Zimt.
Marmorkuchen
Eine Schwarzwälder Kirschtorte zu schneiden ist eine Herausforderung.
Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare