Ganz besonders köstlich

Rezept: Backen Sie diesen Mandarinen-Kuchen mit Joghurt

Mandarinenkuchen-Stück auf einem Teller mit Gabel.
+
Wie wäre es mit einem Mandarinen-Kuchen mit Joghurt?

Wer Lust auf Backen hat, sollte sich diesen Mandarinen-Kuchen mit Joghurt nicht entgehen lassen. Er schmeckt himmlisch und geht ganz schnell.

Sie haben Lust auf Fruchtkuchen? In diesem Fall ist die Auswahl groß: Von Erdbeer- oder Himbeerkuchen bis hin zu klassischem Apfelkuchen können Sie so gut wie jedes Obst zum Backen verwenden. In unserem Fall sind es Mandarinen, die den Geschmack des folgenden Blechkuchens ausmachen. Das Rezept ist ganz leicht in die Tat umzusetzen. Nur ein Problem kann es geben: Es wird ein Backrahmen benötigt, damit Sie den Kuchen auf einem Backblech problemlos zubereiten können. Sie haben ein solches Hilfsmittel daheim? Perfekt, dann kann es auch schon losgehen!

Mandarinen-Kuchen mit Joghurt: Diese Zutaten brauchen Sie

Portionen: circa 24 Stücke
Arbeitsutensilien: Backblech, Backrahmen, Handrührgerät, Kochtopf
Arbeitszeit: maximal 90 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten für den Teig:

  • 280 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 4 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch

Zutaten für die Creme:

  • 2 Becher Sahne
  • 1200 g Joghurt
  • 120 g Zucker
  • 2 Päckchen Gelatine (gemahlen); vegetarische Alternativ: 2 Beutel Agar-Agar
  • 2 Dosen Mandarinen

Auch interessant: Rezept für Bienenstich-Muffins: Genießen Sie den Klassiker mal ganz anders.

Mandarinen-Kuchen mit Joghurt: So wird er zubereitet

  1. Vorbereitung: Stellen Sie die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank, damit sie etwas weicher wird. Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Das Backblech mit Backpapier auslegen und einen eingefetteten Backrahmen darauf stellen. Mischen Sie außerdem das Mehl, das Backpulver und das Salz in einer Schüssel und stellen Sie es zur Seite. Lösen Sie außerdem bereits die Gelatine oder das Agar-Agar auf, wie es auf der Packungsanleitung steht. Die Mandarinen können Sie schon abtropfen lassen.
  2. Teig: Geben Sie die Butter und den Zucker in eine Schüssel und rühren Sie die Zutaten mit einem Handrührgerät. Die Eier, die Mehlmasse und die Milch nach und nach hinzufügen. Schütten Sie den Teig in den Backrahmen. Wenn er glattgestrichen ist, stellen Sie ihn für 10 bis 15 Minuten in den Backofen. Anschließend mithilfe der Stäbchenprobe testen, ob er fertig ist.
  3. Creme: Schlagen Sie die Sahne steif und verrühren Sie den Joghurt und den Zucker in einer separaten Schüssel. Die Gelatine oder das Agar-Agar wird in einem Topf erwärmt, einen Teil des Joghurts rühren Sie unter. Danach die restliche Joghurtmasse und die Sahne unterheben. Verteilen Sie zum Schluss die Creme zusammen mit den Mandarinen auf dem abgekühlten Teig. Guten Appetit!

Rezept von: simply-yummy.de

Auch interessant: Rezept für vegane Brownies: In kurzer Zeit zaubern Sie den Schoko-Traum.

(soa)

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Ein Stück Bienenstich mit frischen Erdbeeren auf einem Teller.
Stück Apfelkuchen mit Streuseln und Zimt.
Marmorkuchen
Eine Schwarzwälder Kirschtorte zu schneiden ist eine Herausforderung.
Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare