Leckeres Rezept

So leicht backen Sie leckere Cookies: mit dreifach Schokolade

Cookies machen nicht nur das Krümelmonster schwach, sondern auch Naschkatzen. Dieses Rezept für Triple-Schoko-Cookies macht sie besonders glücklich.

Cookie-Fans und Krümelmonster sind gefragt: Dieses Keks-Rezept ist ganz schnell und einfach nachzubacken und macht Schokoladen-Liebhaber sehr glücklich. Denn in diese Cookies kommt dreierlei Schokolade: in Form von Kakaopulver, Zartbitterschokolade* und Schokotropfen. Wem da nicht das Wasser im Mund zusammenläuft, ist selber schuld. Allein der Duft in der Küche beim Backen macht Naschkatzen wahnsinnig. Probieren Sie es schnell aus!

Schoko-Cookies mit dreifach Schokolade: Die Zutaten

  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 225 g kalte Butter
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Bourbon-Vanillepulver
  • 1 Msp. Salz
  • 250 g Mehl
  • 4 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Schokotropfen zum Backen

Veganes Cookie-Rezept

Dieses Keks-Rezept funktioniert auch ganz leicht in vegan, wenn Sie einige Zutaten austauschen: Verwenden Sie vegane Schokolade und vegane Margarine statt Butter. Das Ei lässt sich durch 2 TL Ei-Ersatzpulver oder Sojamehl ersetzen.

Cookies backen ist gar nicht schwer. Je mehr Schokolade, desto besser, oder?

Auch lecker: Lust auf Nutella? Statt aufs Brot schmeckt der Aufstrich auch im Bananenkuchen – So geht‘s.

Rezept für dreifach leckere Schoko-Cookies: So geht‘s

  1. Zuerst hacken Sie die Schokolade klein und lassen sie über dem heißen Wasserbad schmelzen.
  2. Schlagen Sie die Butter mit dem Zucker mithilfe des Handrührgeräts auf niedriger Stufe schaumig.
  3. Rühren Sie Ei, Vanillepulver und Salz unter.
  4. Vermischen Sie Mehl, Kakaopulver und Backpulver separat in einer Schüssel und rühren Sie alles esslöffelweise unter die Zucker-Butter-Masse.
  5. Zum Schluss heben Sie die geschmolzene Schokolade und die Schokotropfen mit einem Löffel unter.
  6. Stellen Sie den Teig für etwa 3 Stunden in den Kühlschrank.
  7. Heizen Sie dann den Backofen auf 200 °C vor und legen Sie ein Blech mit Backpapier aus. Wussten Sie schon, wie oft man Backpapier wirklich verwenden kann?
  8. Trennen Sie nacheinander je ein Drittel vom Teig ab und geben Sie den Rest wieder in den Kühlschrank, bis alles verwendet wurde.
  9. Formen Sie mit zwei Teelöffeln 12 kleine Kugeln aus dem Teig und setzen Sie diese mit Abstand zueinander auf das Backblech.
  10. Backen Sie die Cookies im Ofen auf mittlerer Schiene für 8-10 Minuten. Dann herausholen und mitsamt Backpapier vorsichtig vom Blech ziehen und abkühlen lassen. Achtung, der Teig ist dann noch sehr weich.

Backen Sie auch: Perfekt für Käsekuchen-Fans: Backen Sie diese polnische Rezept-Variante.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Ein Stück Bienenstich mit frischen Erdbeeren auf einem Teller.
Stück Apfelkuchen mit Streuseln und Zimt.
Marmorkuchen
Eine Schwarzwälder Kirschtorte zu schneiden ist eine Herausforderung.
Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Rubriklistenbild: © Richard Wareham/Imago

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare