Moderne Gefäßtherapie

+
Arend Billing.

Offenbach - Auf der Gesundheitsmesse am 13. und 14. Oktober referieren hochkarätige Fachleute aus Klinik und Praxis zu Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten. Im Anschluss stehen die Experten für Fragen zur Verfügung. Hier erfahren Sie alles über „Moderne Gefäßtherapie“ von Prof. Dr. med. Arend Billing.

Etwa 300.000 Menschen in Deutschland leiden unter einer lebensbedrohlichen Aussackung der Bauchschlagader, jeder Zehnte im Alter zwischen 55 und 65 an einer arteriellen Verschlusskrankheit der Becken- und Beinarterien. Um schweren Folgeerscheinungen wie Schlaganfall oder Amputation vorzubeugen, sind rechtzeitiges Erkennen und ein fachübergreifendes Behandlungskonzept von größter Bedeutung.

Die moderne Medizin bietet eine Reihe von effektiven Möglichkeiten, um Engstellen an der Halsschlagader oder in den Becken- und Beinarterien wieder durchgängig zu machen und eine Aussackung der Hauptschlagader auszuschalten. Welche Möglichkeiten es gibt, erläutert dieser Vortrag.

Referent: Prof. Dr. med. Arend Billing

Prof. Billing ist Chefarzt der Gefäßchirurgie am Klinikum Offenbach und Sprecher des Gefäßzentrums. Er ist endovaskulärer Spezialist und verfügt über langjährige Erfahrung und Kompetenz unter anderem in der Aortenchirurgie, Bypasschirurgie sowie insbesondere den interventionellen Techniken. Ein besonderer Schwerpunkt sind die minimal-invasiven Techniken einschließlich Aortenstentgraft und Carotisstenting.

Professor Billing referiert am Samstag von 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr in Raum 1.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare