Bewegung macht Spaß: Zumba, Body Art & Flexi Bar

Auf der Gesundheitsmesse „bleib fit“ am 9. und 10. April können die Besucher selbst aktiv werden – und das kostenlos. Mitmachen kann jeder – ob jung oder alt, ob unsportlich oder durchtrainiert. Hauptsache, er oder sie hat Spaß dabei.

Ermöglicht werden die Workshops durch die Partner der Gesundheitsmesse: Premium-Partner Injoy, La Silhouette Fitness, Frau Wittmann de Oliva (Zumba Trainerin), Fun Forest Abenteuer Park Offenbach, David Thomas Golf Academy und Picard Coaching.

Das komplette Aktionsprogramm finden Sie unter bleibfit.net.

An beiden Tagen wird im Aktionsbereich der Messe ein umfangreiches Programm zum Mitmachen geboten. Es reicht von Rückentraining/Wirbelsäulengymnastik über Pilates und Flexi Bar bis zu „Body Art“. Body Art ist ein funktionelles, Ganzkörper-Workout, bei dem es um funktionelle Kräftigung und Stabilisierung des gesamten Bewegungsapparates geht. Beim Workshop Flexi-Bar muss ein ca. 1,60m langer Stab kontinuierlich zum Schwingen gebracht werden. Trainiert wird dadurch die Tiefenmuskulatur, die den Körper stabilisieren hilft.

Zumba: Tanz & Fitness in einem

Derzeit hoch aktuell ist Zumba, ein lateinamerikanisch inspiriertes Fitness-Workout, das sich zum größten Teil aus lateinamerikanischer Musik und Tanzbewegungen zusammensetzt. Zumba fördert durch schnelle und langsame Rhythmen mit aeroben Elementen eine einzigartige Balance von Muskelaufbau, Muskeldefinition und Konditionsverbesserung. Die Tanzbewegungen, die auf Konditionsverbesserung basieren, sind einfach erlernbare Schritte, die den Muskelaufbau fördern. Zumba sorgt dafür, dass man mit Spaß Kalorien verbrennt, und das in heiterer „party-ähnlicher“ Atmosphäre.

Kletterübungen „wie Tarzan“ mit den Experten von FunForest Offenbach

Besonders für kleine Abenteuerfreunde baut der Fun Forest Abenteuerpark Offenbach auf der Gesundheitsmesse Offenbach einen mobilen Kletterparcours auf. Hier betreuen an beiden Tagen zwei erfahrene Klettertrainer die interessierten Besucher. Ähnlich wie im „großen“ Hochseil-Parcours von Fun Forest in Bieber bewältigen die Besucher unterschiedlichste Kletterelemente mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad. Der Parcours eignet sich als idealer Schnuppereinstieg für alle, die schon immer mal testen wollten, wie so ein Kletterparcours in luftiger Höhe geht, es sich aber vielleicht bisher nicht zutrauten oder aber einfach noch keine Gelegenheit dazu hatten. Anders als in Bieber, wo es auf bis zu 15 m hoch in die Bäume geht, wird der Kletterparcours auf der Gesundheitsmesse am Boden aufgebaut. Balancegefühl und Trittsicherheit werden so bestens trainiert, ohne dass es gleich in schwindelnde Höhen gehen muss.

Golf schnuppern mit Jan Biesig von der Golfakademie David Thomas

Für all diejenigen, die einmal Golfen ausprobieren wollen, bietet die Golfakademie David Thomas an beiden Tagen Schnupper-Workshops an. Jan Biesig, Co-Trainer von Golf Profi David Thomas, bringt interessierten Besuchern erste Grundlagen der richtigen Schlagtechnik bei. Anschließend werden unter seiner Anleitung die ersten Schläge ins Netz geübt. Golfschläger und spezielle Kunststoff-Bälle werden von David Thomas gestellt. Und natürlich steht Jan Biesig auch für Tipps zur Verfügung. Jan Biesik spielt seit 1992 Golf. Er war in seinem Heimatverein GC Euregio Bad Bentheim fünf Jahre Kapitän der 1. Herrenmannschaft. Er unterstützt seinen Ausbilder David Thomas bei vielen Anfängerkursen und gibt ebenfalls Einzelunterricht. Neben seiner Tätigkeit am Golfclub Gut Hühnerhof ist Jan auf der Driving Range MainDrive in Maintal tätig.

Senseido Erlebnis Workshop

Ein Workshop der besonderen Art ist das Senseido Erlebnis Workshop von Picard Coaching. Nach dem Motto „Gewonnen und verloren wird im Kopf“ gibt es auf der Gesundheitsmesse eine Einführung in die „Kunst“ des Senseido. Hierbei geht es um spezielles Training, das Strategien für mentale Stärke und Selbst-Motivation vermittelt.

Kommentare