Stand: A13

Servicestark und in der Nähe

Offenbachs AOK-Chef Ralf Hain (hintere Reihe, Mitte) mit einem Teil seines Teams.

62.000 Kunden, ein großer Standort am Friedrichsring und 13 Beraterinnen und Berater – die AOK in Offenbach ist ein echtes Schwergewicht. Als Marktführer bietet sie fachkundige Beratung und umfassenden Service – bis Ende 2011 garantiert ohne Zusatzbeitrag.

„Wir suchen im Einzelfall auch nach individuellen Lösungen. Unser Ziel sind zufriedene Kunden, dafür legen wir uns richtig ins Zeug“, sagt Ralf Hain. Und der Mann weiß, wovon er spricht. Als AOK-Chef in Offenbach ist er ganz persönlich mit dafür verantwortlich, dass sich die Menschen bei ihrer Gesundheitskasse wohlfühlen. Mit einem Haushaltsvolumen von 4,3 Milliarden Euro für die Kranken- und Pflegeversicherung ist die AOK Hessen eines der größten Unternehmen im Land. Besonders gut punktet sie mit ihren Serviceleistungen. „Erst im Frühjahr 2010 wurden wir beim branchenübergreifenden Wettbewerb ‚Deutschlands kundenorientierteste Dienstleiter’ als eines der zwanzig kundenfreundlichsten Unternehmen deutschlandweit ausgezeichnet“, berichtet Hain.

Die Offenbacher AOK ist auch auf der diesjährigen Gesundheitsmesse vertreten. Am Stand der Kasse bekommen die Besucher viele Tipps rund um die Themen Wellness und Gesundheit. Dazu gibt es attraktive Gewinnspiele und eine Begegnung mit dem „Physiomat“. Doch keine Angst. Bei dem Gerät handelt es sich nicht um eine Figur aus dem Terminator-Kosmos. Vielmehr geht es darum, auf spielerische Weise sein biologisches Alter herauszufinden und Spaß mit einer Menge lustiger Geschicklichkeitsspiele zu haben. Ein großer Spaß für Junge und Ältere.

www.aok.de/hessen

Kommentare