Übergewicht macht Leberkrebs

Mit weltweit ca. 1 Million Neuerkrankungen pro Jahr ist der Leberkrebs, insbesondere in Afrika und in Asien ein häufiger Tumor. Auch bei uns nimmt er zu.

Wichtige Risikofaktoren für die Entwicklung des Leberkrebses sind chronische virale Leberentzündungen (Hepatitis B und C) und die alkoholische Leberzirrhose. Zu diesen "klassischen" Risikofaktoren haben sich in den westlichen Industrieländern Übergewicht und Diabetes mellitus hinzugesellt. Diese Wohlstandserkrankungen werden dafür sorgen, dass der Leberkrebs in den kommenden Jahren auch bei uns zunehmend häufig auftreten wird.

Referent: Prof. Dr. med. Hendryk Dancygier

Kommentare