Hofmann-Zwei-Gänge-Menü

+
Michael Homann

Gleich zwei herzhafte Gänge kommen bei Offenbach-Post-Redakteur Michael Hoffmann zu Weihnachten auf den Tisch.

Vorab eine Pilzsuppe

  • Steinpilze trocknen, Butter oder Margarine, Mehl, Pilzwasser und Milch für eine helle Schwitze, etwas Petersilie gerebelt, einen Esslöffel Butter oder Margarine, eine Prise Salz, einen Hauch Muskatnuss gemahlen, etwas Pfeffer schwarz gemahlen.
  • Die tags zuvor eingeweichten Steinpilze getrocknet weich kochen und klein hacken.
  • Aus Butter oder Margarine und Mehl eine helle Schwitze zubereiten, mit Pilzwasser und Milch aufgießen. Die Pilze hineingeben und mit etwas Petersilie gerebelt verkochen.
  • Die Suppe zuletzt mit Butter oder Margarine, Muskatnuss gemahlen und Pfeffer schwarz gemahlen abschmecken.

Kalbsbraten gefüllt mit Debrezinern

  • Ein Kilogramm Kalbsschlegel oder anderes Bratenstück, fünf Debreziner, 40 Gramm Butter oder Margarine, eine Prise Salz, etwas Braten-Gewürz und Pfeffer schwarz gemahlen, einen Kaffeelöffel Stärkemehl.
  • Mit dem Kochlöffel in ungefähr gleichem Abstand Löcher in das Fleisch drücken (oder dies gleich vom Metzger machen lassen), die Debreziner einziehen, das Fleisch von allen Seiten würzen, im heißen Fett anbraten und bei mittlerer Hitze circa eineinhalb Stunden fertig schmoren.
  • Mehrmals mit dem Bratenfond übergießen. Den Bratenfond zuletzt mit einem Kaffeelöffel Stärkemehl binden und mit Braten-Gewürz noch pikant abschmecken.
  • Dazu Servietten-Knödel und Salate reichen. 
  • Servietten-Knödel: 250 Gramm Mehl, 50 Gramm Butter oder Margarine, 3 Eier, ein viertel Liter Milch, 150 Gramm geröstete Weißbrot-Würfelchen, einen Kaffeelöffel Salz, zum eventuellen Betropfen 50 Gramm zerlassene und gebräunte Butter oder Margarine.
  • Butter oder Margarine schaumig rühren. Eigelb und Milch nach und nach mit dem Mehl und Salz glatt rühren,
  • Eiweiß steif schlagen und die gerösteten Weißbrot-Würfelchen untermengen.
  • In eine große, feuchte Serviette die zu einem länglichen Laib geformte Masse nicht zu fest einbinden, die Serviette in kochendes Wasser legen und eine Stunde kochen lassen.
  • Nach dem herausnehmen sofort auf ein Brett legen, aufbinden, damit der Dampf entweichen kann, in fingerdicke Scheiben mit einem Zwirn zerteilen und nach Wunsch Butter oder Margarine betropft servieren.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare