Archiv – Karriere

Zu viele Nachtschichten in Folge sind gefährlich

Zu viele Nachtschichten in Folge sind gefährlich

Krankenhaus, Feuerwehr und Polizei: In einigen Berufen müssen Mitarbeiter regelmäßig nachts arbeiten. Die Anzahl an Nachtschichten sollte jedoch begrenzt sein, sonst drohen gesundheitliche Folgen.
Zu viele Nachtschichten in Folge sind gefährlich
Ausbildung bei Frust abbrechen oder durchziehen?

Ausbildung bei Frust abbrechen oder durchziehen?

Drei Jahre können eine sehr lange Zeit sein - zum Beispiel, wenn man in einer Ausbildung feststeckt, die keinerlei Spaß macht. Abbrechen sollten Azubis ihre Lehre aber erst, wenn es gar nicht anders geht.
Ausbildung bei Frust abbrechen oder durchziehen?

Neue Aufgabe im Job kann Versetzung sein

Wird ein Arbeitnehmer versetzt, muss der Betriebsrat zustimmen - und je nach Vertrag auch der Angestellte selbst. Eine Versetzung kann auch vorliegen, wenn jemand nur die Abteilung wechselt: Entscheidend ist, ob und wie sich seine Tätigkeit …
Neue Aufgabe im Job kann Versetzung sein

Wer auf diese zwei Wörter verzichtet, soll erfolgreicher werden

Die richtige Wortwahl spielt eine große Rolle dabei, wie andere Menschen einen selbst wahrnehmen. Ein Stanford-Professor hat erklärt, welche Worte im Job erfolgreicher machen.
Wer auf diese zwei Wörter verzichtet, soll erfolgreicher werden

Genau hinschauen! Dieses Foto von Kollegen lässt das Netz durchdrehen

Auf den ersten Blick sieht das Foto zweier Kollegen ganz harmlos aus. Doch bei näherem Hinsehen wirkt die Szene ganz schön seltsam: Wer umarmt hier eigentlich wen?
Genau hinschauen! Dieses Foto von Kollegen lässt das Netz durchdrehen

Arbeitnehmerrechte bei Urlaubsansprüchen bald gestärkt?

Nicht genommener Urlaub von Verstorbenen und nicht genommener Urlaub nach dem Ende eines Dienstverhältnisses: Ein EuGH-Generalanwalt hat deutsche Arbeitsregelungen in den Blick genommen - und plädiert für starke Arbeitnehmerrechte.
Arbeitnehmerrechte bei Urlaubsansprüchen bald gestärkt?

Entsandte Arbeitnehmer erhalten Schutz vor Niedriglöhnen

Bauarbeiter aus Bulgarien oder Erntehelfer aus Polen: Für die einen sind sie günstige Arbeitskräfte, für die anderen Opfer von Ausbeutung. Neue Regeln sollen entsandte Arbeitnehmer besser schützen.
Entsandte Arbeitnehmer erhalten Schutz vor Niedriglöhnen

Wie werde ich Tankstellen-Azubi?

Einst waren viele Tankstellen auch Werkstätten - heute sind sie eher kleine Supermärkte. Das ändert auch die Arbeit: Den Tankwart, der auch am Auto herumschrauben kann, gibt es kaum noch. Ein Comeback ist jedoch nicht ganz ausgeschlossen.
Wie werde ich Tankstellen-Azubi?

Deshalb sollten Menschen über 40 nie mehr als 30 Stunden arbeiten

Eine 40-Stunden-Woche ist in den meisten Jobs in Deutschland üblich. Doch Forscher meinen: Für Menschen über 40 kann ein Vollzeit-Job gravierende Folgen haben.
Deshalb sollten Menschen über 40 nie mehr als 30 Stunden arbeiten

Bevor Sie eine Bewerbung abschicken, sollten Sie sich diese Frage stellen

Wer eine neue Stelle sucht, verschickt oft mehr als 100 Bewerbungen. Doch wer den richtigen Job finden will, muss sich dafür vor allem eine Frage stellen. 
Bevor Sie eine Bewerbung abschicken, sollten Sie sich diese Frage stellen

Mit Stock und Hut auf Wanderschaft gehen

Viele Handwerkergesellen gehen auch heute noch auf Wanderschaft. Dabei geht es ihnen vor allem darum, Arbeits- und Lebenserfahrung zu gewinnen. Doch sie müssen einige Regeln beachten.
Mit Stock und Hut auf Wanderschaft gehen

Nicht auf das Niveau von unfairen Chefs herablassen

Verbale Attacken, Machtspiele und Manipulationen: wer es auf der Arbeit mit einem tyrannischen Chef zu tun hat, sollte sich nicht auf das gleiche Niveau herablassen. Es gibt eine effektivere Strategie.
Nicht auf das Niveau von unfairen Chefs herablassen

14 Wörter, die fast jeder falsch schreibt

Egal, ob Job oder Schule: Um die richtige Rechtschreibung kommt niemand herum. Doch einige Wörter haben es so in sich, dass sie immer wieder falsch geschrieben werden.
14 Wörter, die fast jeder falsch schreibt

Lücke im Lebenslauf? Das sollten Sie dem Personaler antworten

Personaler sehen es nicht gerne, wenn bei Bewerbern eine Lücke im Lebenslauf klafft. Doch wer diese glaubwürdig erklärt, hat meist trotzdem gute Chancen auf den Job. 
Lücke im Lebenslauf? Das sollten Sie dem Personaler antworten

"Queen"-Rätsel fesselt das Internet - die Lösung ist einfach genial

Was haben Alf, Lanz und E.T. gemeinsam? Diese Frage stellen sich wohl alle, die dieses verrückte Bilderrätsel lösen wollen. Können Sie es knacken?
"Queen"-Rätsel fesselt das Internet - die Lösung ist einfach genial

Neues Angebot der Hochschule Harz für Unentschlossene

An die Uni wollen viele Abiturienten. Die Wahl des Fachs fällt jedoch nicht jedem leicht. Für solche Kandidaten hat die Hochschule Hartz einen spezielles Angebot entworfen.
Neues Angebot der Hochschule Harz für Unentschlossene

Muss ich als Azubi wirklich jeden Quatsch machen?

Lehrlinge müssen manchmal Aufgaben erledigen, die eigentlich nicht zur Tätigkeitsbeschreibung eines Berufs gehören. Davor können sie sich nicht drücken. Oder etwa doch?
Muss ich als Azubi wirklich jeden Quatsch machen?

Ruhewort und Katastrophen-Skala gegen Jobstress

Im Job lässt sich Stress nicht immer vermeiden. Berufstätige können sich aber in brenzligen Situationen selbst helfen, indem sie eine gedankliche Katastrophen-Skala zur Hilfe nehmen. Etwas mehr Übung bedarf das ähnlich wirkende "Ruhewort".
Ruhewort und Katastrophen-Skala gegen Jobstress

So liest man Stellenanzeigen richtig

"Dynamisches Unternehmen" - ein Code für Chaos? Und was heißt "junges Team" eigentlich genau? Wer Stellenanzeigen liest, stößt bisweilen auf zweideutige Formulierungen. Da lohnt sich genaues Hinsehen. Denn oft verraten die Floskeln sehr viel über …
So liest man Stellenanzeigen richtig

Arbeitsschutzgesetz: An diese Regeln muss sich Ihr Chef halten

Das Arbeitsschutzgesetz soll Mitarbeiter vor Gesundheitsgefahren bewahren. Doch welche Regeln müssen Arbeitgeber hier einhalten? 
Arbeitsschutzgesetz: An diese Regeln muss sich Ihr Chef halten

Facebook bringt seine Jobbörse nach Deutschland

Das soziale Netzwerk Facebook betreibt eine eigene Jobbörse. Diese kommt jetzt auch nach Deutschland, wo sie Jobsuchende an regionale Arbeitgeber vermitteln soll. Dafür können nicht nur der Newsfeed, sondern auch der Messenger genutzt werden.
Facebook bringt seine Jobbörse nach Deutschland

Angehende Informatiker zieht es zu den Dienstleistern

Egal ob Bank, Autoindustrie oder Behörde - Informatiker werden inzwischen fast überall gebraucht. Die meisten Informatikstudenten streben es jedoch an, bei einem IT-Dienstleister zu arbeiten. Das zeigt eine neue Umfrage.
Angehende Informatiker zieht es zu den Dienstleistern

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Im Job wollen wir stets selbstsicher und professionell wirken. Doch mit der falschen Körpersprache kann das gehörig schief gehen, wie unsere Fotostrecke zeigt.
Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Rätsel: Hinter diesem Bild steckt in Wahrheit etwas ganz anderes

Der Schein trügt: Eine optische Täuschung sorgt dafür, dass wir bei diesem Bild etwas ganz anderes sehen. Sie auch? Testen Sie Ihre Wahrnehmung mit elf Illusionen. 
Rätsel: Hinter diesem Bild steckt in Wahrheit etwas ganz anderes