Nordhessen

Florierende Industrie, hohe Lebensqualität - Nordhessen überzeugt durch einen starken Mix

+
Innovationen aus Nordhessen erobern die Welt. Ein Geheimnis des Erfolgs liegt in der engen Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Forschung.

Nordhessen steht für mehr als Tourismus und einzigartige Natur. Die Region ist ein wahrer Hidden Champion in Sachen Wirtschaftskraft, auf den es sich lohnt, einen zweiten Blick zu werfen.

Gelegen zwischen Kassel und Marburg bietet der Standort enormes Potenzial für Gründer, Unternehmer, Fachkräfte und Investoren. Mobilität und Logistik, Energie, Tourismus sowie Gesundheit sind die tragenden Säulen der nordhessischen Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit.

Führende Global Player 

Ein starker Mittelstand und namhafte Weltmarktführer verschaffen der Region ein international attraktives Profil. Hier zu Hause ist das Medizintechnikunternehmen B.Braun, das in Melsungen unter anderem Infusionslösungen und Zubehör für Dialyse- und Infusionsbehandlungen fertigt. In Niestetal bei Kassel stellt der Solartechnikhersteller SMA Solar Technology Wechselrichter für Photovoltaikanlagen her. Weiter südwestlich in Waldeck-Frankenberg sitzt der Spezialist für energieeffiziente Heiz-, Industrie und Kühlsysteme, das Energieunternehmen Viessmann in Allendorf (Eder). Auch bekannte Größen der Automobilindustrie haben die Standortvorteile erkannt und produzieren in Nordhessen: Beispiele sind die Continental AG, die mit gleich zwei Werken unterschiedlichste Komponenten herstellen. In Korbach entstehen Hochleistungsreifen für Auto und Zweiräder – auch für die Tour de France. In Bebra entstehen Bauteile für Massagesitze und Schaltgetriebe. Das Achsenwerk von Daimler ist Dreh- und Angelpunkt, wenn es darum geht, große Dinge ins Rollen zu bringen. Wenige Kilometer weiter hat die Volkswagen AG ihre zweitgrößte Fabrik – und baut dort Getriebe und vertreibt Originalteile. Auch Deutschlands größter Produzent für Erdöl- und Gas Wintershall sowie der Kali- und Salzförderer K+S stammen aus der documenta-Stadt. Der Onlineversandhändler Amazon betreibt in Bad Hersfeld ein großes Logistikzentrum. Um nur eine Auswahl zu nennen.

Starker Mittelstand

Fachkräfte finden darüber hinaus attraktive Karrierechancen bei innovativen Mittelständlern, die einen großen Anteil an der starken Wirtschaftskraft der Region haben. Mit einer bunten Branchenvielfalt und umfassenden Ausbildungsmöglichkeiten – vom Handwerk bis hin zum dualen Studium – sind sie der Motor der nordhessischen Wirtschaft. Sie sind kompetente Zulieferer und entwickeln neue Produkte und Verfahren. Dabei profitieren sie von engen Kooperationen mit Wissenschaft und Forschung und sind damit Vorreiter in unterschiedlichsten Bereichen.

Kreative Gründer

Dazu kommen zahlreiche Start-Ups, die in der Region innovative Geschäftsideen entwickeln und mit ihren Spezialprodukten die Weltmärkte erobern. Seit der Gründung der Universität Kassel vor rund 40 Jahren sind aus der Hochschule mehr als 300 Unternehmen gegründet worden. Absolventen der Universität haben bis heute mehr als 10 000 Arbeitsplätze geschaffen. Und zwar nicht nur im Technologiesektor, sondern auch im sozialen, kulturellen und ökologischen Umfeld. Hohe Lebensqualität Beruflich wie privat hat Nordhessen einiges zu bieten. Die zentrale Lage, günstige Mieten und zahlreiche Freizeitmöglichkeiten – ob drinnen oder draußen – schaffen optimale Voraussetzungen für eine gesunde Work-Life-Balance. Dies unterstützen auch die Betriebe mit flexiblen Arbeitszeiten, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und auf Familien zugeschnittene Angebote.

Infos über die Region:

www.die-lage-ist-gut.de

www.das-gute-leben.de

www.in-der-mitte-von.de

www.kassel-welcome.de

www.schwalm-eder-kreis.de

www.wfg-hef-rof.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.