Leiden, Sterben, Auferstehen

Babenhausen - (rose) Mit zahlreichen Gottesdiensten und Feiern begeht die katholische Pfarrgemeinde St. Josef die drei österlichen Tage vom Leiden, vom Tod und von der Auferstehung des Herrn, wie die höchsten Festtage der Christen in der Liturgie bezeichnet werden. Am Gründonnerstag ist um 19 Uhr das Abendmahlsamt in der Pfarrkirche.

Anschließend trifft sich die Gemeinde zu einer Agapefeier mit Brot, Wein und Käse im Gemeindezentrum. Der Abend endet mit einer Ölbergandacht um 21.30 Uhr in der Kirche.

Der Karfreitag beginnt um 7 Uhr mit dem traditionellen ökumenischen Kreuzweg durch die Stadt von der St.Josefs-Kirche aus. Ein Kreuzweg für Kinder ist um 11 Uhr. In der Pfarrkirche ist die Feier vom Leiden und Sterben Christi mit Kreuzverehrung und Beteiligung des Singkreises um 15 Uhr, anschließend ist bis 17.15 Uhr Beichtgelegenheit. Die Feier der Osternacht mit Segnung des Osterwassers und Tauferneuerung am Karsamstag beginnt um 20.30 Uhr auf der Wiese neben der Kirche. Nach dem Gottesdienst ist die Gemeinde eingeladen, Ostergrüße und -wünsche bei einem Glas Sekt im Gemeindezentrum auszutauschen.

Die Gottesdienste am Ostersonntag sind um 8.30 Uhr (evangelische Kirche Harpertshausen) und um 10 Uhr (Pfarrkirche St. Josef) mit dem Singkreis. Die feierliche Vesper um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche beschließt den Ostersonntag. Am Montag ist um 8.30 Uhr in Langstadt heilige Messe und um 10 Uhr in Babenhausen (mit Taufe).

Kommentare