SGE-Sportfamilie in bester Oktoberfest-Stimmung

+

Egelsbach - Um ein zünftiges Oktoberfest zu feiern, braucht man weder eine große „Wies´n“ noch riesige Festzelte wie in München.

Den Elschbächern genügt für ein vollwertiges Oktoberfest das Bürgerhaus, wobei jenes aus allen Nähten platzte und die gastgebenden Abteilungen Hand- und Fußball der Sportgemeinschaft liebend gerne ins Eigenheim umziehen würden. Zum sechsten Mal stieg die fröhliche Sause beider Abteilungen, wie in den Vorjahren sorgte DJ Iftsche für Stimmung und alpenländischen Rhythmen. Tanzfläche und Theken waren durchgehend gut besetzt; beim Maßkrugstemmen setzte sich Dieter Knechtel gegen SGE-Boss Wolfgang Schroth, Ehrenvorsitzenden Edgar Karg und Reimund Wurm durch. Sonntags fand der dritte Oktoberfest-Frühschoppen statt und abermals guten Anklang. Bei Blasmusik der Dorfmusikanten und Klängen der Quetschkommode von Reimund Wurm und den Kerbesängern gab es ein nettes Beisammensein. (lfp)

Bilder: Oktoberfest bei der TG Ober-Roden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare