Rund um Ostern

Ostermenü von Freitags Junior

+
Gefüllte Hähnchenröllchen

Bekannte Köche aus der Region haben uns ihr ganz persönliches „Lieblings-Osterrezept“ verraten. Wir präsentieren Ihnen festliche Ostermenüs zum nachkochen, mit denen Sie sich den Frühling auf den Tisch zaubern können. 

Ostermenü von Freitags Junior

Freitags Junior

"Freitags Junior" ist ein kleines und feines Catering-Unternehmen im Herzen Offenbachs. Das Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gäste nicht nur zufrieden zu stellen, sondern sie zu begeistern.

Gefüllte Hähnchenröllchen

Gibt man das Gemüse nach dem Blanchieren kurz in Eiswasser, behält es seine frische und kräftige Farbe.

Zutaten:
•200g Porree
•100g Karotten
•Grobes Meersalz
•Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
•1 TL mittelscharfer Senf
•4 Hähnchenbrustfilets
•Marinade aus Olivenöl, Pfeffer, Salz, Paprikapulver
Zutaten für die Sauce:
•200 ml Geflügelfond
•200g Schmand oder Sahne
•Grobes Meersalz
•Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Die Marinade verleiht dem Fleisch eine herrliche Farbe und sorgt für den Geschmack.

Das Gemüse putzen, waschen, in Streifen schneiden und die Möhren 3 Minuten, die Porreestreifen 1 Minute in Salzwasser und einem Tropfen Olivenöl blanchieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Hähnchenbrustfilets seitlich aufschneiden und plattieren. Den Senf mit Salz und Pfeffer verrühren und auf die vier Hähnchenbrustfilets streichen. Mit Gemüsestreifen belegen, aufrollen und gegebenenfalls mit Holzstäbchen befestigen.
Mit der Marinade bestreichen und im heißen Fett rundum anbraten, damit sie schön braun sind, dann mit Geflügelfond aufgießen und in der Pfanne zirka 10 Minuten bei geringer Hitze durchziehen lassen. Dann aus dem Fond nehmen, in Alufolie einschlagen und die Röllchen warm halten.
Den Bratenfond mit Schmand oder Sahne, Salz und Pfeffer verrühren. Die Sauce etwa 5 Minuten einkochen lassen, abschmecken und die Röllchen in die Sauce legen.

Kartoffel-Zucchini-Gratin

Zutaten:
•800g festkochende Kartoffeln
•400g Zucchini
•Grobes Meersalz
•Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
•200 ml Gemüsefond
•1 Eigelb
•200g Schmand
•40g Mozzarella
•1 EL gehackte Petersilie
•Butter für die Form
Die Kartoffeln waschen, schälen und in 2 Milimeter starke Scheiben hobeln. Die Zucchini waschen, vom Blütenansatz befreien, und in 3 Milimeter starke Scheiben schneiden. Eine feuerfeste Form mit Butter ausreiben. Die Kartoffel- und Zucchinischeiben abwechselnd so schichten, dass sie  überlappen und jede Schicht mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Gemüsefond drüber gießen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30 Minuten backen. Eigelb und Schmand verquirlen und gleichmäßig über das Gemüse gießen. Den geriebenen Käse ebenfalls gleichmäßig verteilen und in weiteren 10 Minuten goldgelb überbacken. Vor dem Servieren mit der gehackten Petersilie bestreuen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare