Lieber gemeinsam Fastnacht feiern

Darmstadt - Pärchen sollten an Karneval lieber gemeinsam um die Häuser ziehen, empfiehlt Paartherapeut Dariush Barsfeld. Denn: Zu keiner anderen Jahreszeit ist die Hemmschwelle niedriger - und der Alkoholpegel höher.

Der Alkohol fließt und ständig kommt jemand zum Bützen: Paare starten am besten gemeinsam in die Karnevalstage. Denn keine Zeit im Jahr sei so stark durch Alkohol und Anzüglichkeiten bestimmt wie rund um Rosenmontag, sagt der Paartherapeut und Autor Dariush Barsfeld aus Darmstadt.

„Da passiert oft eine Enthemmung auf Kommando.“ Die teils sehr freizügigen Kostüme würden zusätzlich die Stimmung anheizen. „Wer keine offene Beziehung oder Ehe führt, sollte zum Feiern deshalb lieber zu zweit losgehen“, sagt Barsfeld.

Empfindet der andere die Begleitung als Kontrolle, sollte dies offen thematisiert werden. „Der Partner kann ruhig sagen: 'Ja, ich mache mir Sorgen, wenn du alleine losziehst'“, sagt Barsfeld. Das sei besser, als seine Befürchtungen kleinzureden.

dpa/tmn

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare