EM: Weitere Zeltstadt in Danzig eröffnet 

+
Das Danziger Stadion

Zur Fußball-EM sind die Hotels in Danzig (Gdansk) schon restlos ausgebucht. Jetzt errichtet die Stadt eine weitere Zeltstadt für Fans und zwar an einem ganz besonderen Ort.

Das Haupttor der ehemaligen Danziger Lenin-Werft (Stocznia Gdanska) in Danzig in Polen. Hier begannen im Jahr 1980 die Proteste der polnischen Gewerkschaft Solidarnosc.

Bis zu 5000 Besucher sollen auf dem historischen Werftgelände Platz finden, teilt das polnische Fremdenverkehrsamt mit. Zwischen 30 und 35 Euro koste die Nacht im Doppelzelt. Geöffnet habe das Camp vom 8. bis 23. Juni. Neben den Zelten sei Platz für 2000 Pkw und 500 Campingwagen. In der Nachbarstadt Zoppot (Sopot) gibt es - ähnlich wie in den anderen Spielorten - ebenfalls ein Fancamp.

Diese Spiele finden in Danzig statt

Am 10. Juni tritt Spanien gegen Italien an, am 14. Juni spielt Spanien gegen Irland, am 18. Juni Kroatien gehen Spanien. Außerdem wird das Viertelfinale am 22. Juni in Danzig ausgetragen, in dem Deutschland spielen würde, sofern die Mannschaft von Joachim Löw Gruppensieger wird.

Bernstein, Werft und Neptunbrunnen

Kiew: Goldene Kuppeln und Fußballfieber

Fremd: EM Stadt Charkow

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare