Auf den Malediven

Hier machen David Beckham, Herzogin Kate & Co. Urlaub im Paradies

Kristallklares Wasser, weiße Strände und Sonne satt: Die Malediven sind ein Paradies für Urlauber. Das wissen auch die Promis. Doch wo checken sie ein?

Die Malediven sind bei den Deutschen ein sehr beliebtes Urlaubsziel – kein Wunder, scheint doch das tropische Paradies im Indischen Ozean wie der Himmel auf Erden. Was allerdings kaum einer weiß: Die Malediven bestehen aus rund 1.200 Koralleninseln, die wiederum in 26 Korallenatolle gegliedert sind.

Doch nur 200 Inseln sind bewohnt, weitere 80 Inseln dienen als (Luxus-)Resorts für die Urlauber. Da sie sehr abgeschieden liegen, sind sie auch ein beliebter Hotspot und eine Entspannungsoase der Promis. Hier verrät Ihnen die Redaktion, auf welchen Inseln bzw. in welchen Resorts sich Victoria Beckham & Co. auf den Malediven tummeln.

Anantara Kihavah Resort

Luxus pur auf kleinstem Raum: Hier können sich Paare, aber auch Familien – wie Sänger Ronan Keating mit Anhang – ausbreiten und wohlfühlen. Schließlich gibt es hier viel für Groß und Klein zu sehen und zu erleben.

So können Sie die umliegenden Korallenriffe beim Schnorcheln erkunden, über die Insel wandern oder im inseleigenen Unterwasser-Restaurant schlemmen. Insgesamt sind hier 80 Privatvillen mit Poolanlagen zu finden – inklusive direktem Strandzugang.

Auch interessant: Darum sind Karibikstrände wirklich weiß.

Cheval Blanc Randheli Resort

Wollten Sie schon immer mal wie Prinz William und Herzogin Kate Urlaub machen? Dann wandeln Sie auf royalen Spuren in diesem Luxusresort. Hier gehört Privatsphäre zum guten Ton – weshalb das königliche Paar 2014 sich genau dort eine Auszeit vom Trubel in London gönnte.

Schließlich sind auf der Insel nur 45 Privatvillen angesiedelt, zudem dient Dschungelgewächs als natürlicher Sichtschutz. Der Komfort kommt hier dennoch nicht zu kurz: Es warten King- Size-Betten und Privat-Pools auf Sie.

Amilla Fushi

Die Beckhams, Supermodel Kate Moss und Hollywoodstar Kate Winslet: Sie alle waren schon hier. Das Resort ist dank seiner außergewöhnlichen Lage besonders beliebt bei Reisenden. Die weißen, modernen Bungalows thronen dank Pfählen über dem glasklaren Meer.

Da können Groß und Klein direkt von der Terrasse ins kühle Nass eintauchen oder am Privat-Pool chillen. Zudem gibt es allerhand Freizeitangebot – von Bootsfahrten im Sonnenuntergang bis hin zu Spa-Behandlungen.

Erfahren Sie hier, warum Sie zudem sofort Ihren Urlaub in die Malediven buchen sollten.

Coco Prive Island

Wer allerdings einmal seinen Urlaub auf einer einsamen Insel verbringen möchte, der sollte viel Geld im Gepäck haben. Für eine Übernachtung müssen Sie hier schlappe 45.000 Dollar (etwa 37.000 Euro) hinblättern. Für Hollywoodstars wie Sophia Turner und Joe Jonas sicherlich ein Klacks.

Zu diesem stattlichen Preis erwartet Sie allerdings auch Luxus vom Allerfeinsten: ein Privat-Koch, der rund um die Uhr parat steht, Spa-Massagen, wann immer Sie wollen, mehrere Fitnessstudios, ein Weinkeller ein 40 Meter langer Swimmingpool und vieles mehr.

Lesen Sie auch: Sie haben nicht so viel Kohle? Kein Problem, diese junge Frau macht es vor, wie Sie mit wenig Geld luxuriös reisen können.

jp

Die zehn romantischsten Strände für verliebte Paare

Rubriklistenbild: © Instagram / Ronny_frimann (Screenshot)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare