Leserreise Andalusien

Spanien - Feuriges Andalusien

+

8 - tägige Gruppenrundreise von 21. bis 28. Oktober 2015

Andalusien betört seit jeher die Besucher mit seiner Landschaft, Denkmälern und Leuten. Keine andere Region Spaniens hat das Bild der gesamten Nation so geprägt: Die Weideflächen der Kampfstiere unter sengender Sonne, Millionen von Olivenbäumen vor dem Hintergrund schneebedeckter Berggipfel, die feurigen Flamencotänzer, Dörfer in den Bergen mit unregelmäßigen, weiß gekalkten Häusern – Andalusien verzaubert von jeher seine Besucher. Unsere Rundreise macht Sie mit den schönsten Landschaften und glanzvollsten Städten bekannt. Erleben Sie prachtvolle Zeugnisse maurischen Erbes, jüdischen Geisteslebens und christlichen Glaubens im Reich von al-Andalus. Lassen Sie sich vom Charme Andalusiens einfangen!

 

Reiseverlauf

1. Tag Deutschland – Málaga:  DERTOUR-Sonderflug vom gebuchten Flughafen nach Málaga. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel an der Costa del Sol. 1 Nacht in Torremolinos. (A)

2. Tag Costa del Sol – Málaga – Nerja – Almuñécar – Granada:  Fahrt nach Málaga mit orientierender Stadtrundfahrt, bevor Sie weiter nach Frigiliana fahren. Frigiliana wurde bereits mehrmals als schönstes Dorf Andalusiens ausgezeichnet. Weiterfahrt in das ursprünglich gebliebene und sehenswerte Nerja mit Besuch des „Balcón de Europa“. Weiterfahrt entlang der Costa Tropical zu dem kleinen Ort Almuñécar, wo Sie in der „Venta Luciano“ ein Grillfest mit Bier, Wein und Sangria genießen werden. Nach dem Mittagessen geht es weiter durch die Berglandschaft der Alpujarra, wo sich die „Weißen Dörfer“ harmonisch ins Gebirge einschmiegen, nach Granada. 2 Nächte in Granada. (F, M, A)

3. Tag Granada: Morgens Stadtbesichtigung inklusive der weltberühmten Alhambra, des größten und beeindruckendsten islamischen Bauwerks in Spanien, auch „rote Zitadelle“ genannt. Außerhalb der Festungsmauern lockt der orientalische Paradiesgarten, der Generalife, mit Wasserspielen und farbenprächtigen Blütenorgien. Die Alhambra war die letzte Bastion der Mauren in Spanien und fi el 1492 an die katholischen Könige. Bei Ihrem Rundgang durch die malerische Altstadt kommen Sie vorbei an der Kathedrale und der Königskapelle, der Capilla Real, wo die „reyes catholicos“ Isabella und Ferdinand bestattet sind (jeweils Außenbesichtigung). Auch Johanna die Wahnsinnige und Philipp der Schöne haben hier ihre letzte Ruhestätte. Vom Mirador San Nicolas können Sie abschließend den Blick auf die Alhambra und auf das ehemalige maurische Wohnviertel Albaicin, ebenfalls Weltkulturerbe genießen. Am Horizont werden Sie die Gipfel der Sierra Nevada erkennen können. (F, A)

4. Tag Granada – Córdoba – Sevilla:  Am Morgen führt Sie Ihre Fahrt Richtung Córdoba, wo Sie einen Rundgang durch das jüdische Viertel unternehmen und die Synagoge aus dem Mittelalter besichtigen. Anschließend steht die Mezquita, eines der bedeutendsten Baudenkmäler des Landes, als Höhepunkt des Tages auf dem Programm. In der ehemaligen Hauptmoschee mit faszinierenden Säulenreihen und mosaikverzierten Mihrab wurde später eine christliche Kathedrale errichtet. Hier haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Weiterfahrt Richtung Sevilla durch die wunderschöne Olivenbaumreiche Landschaft Andalusiens und das fruchtbare Tal des Guadalquivir. 1 Nacht in Sevilla.

5. Tag Sevilla – Jerez de la Frontera:  Ein Höhepunkt Ihrer Reise ist sicherlich der Besuch der maurischen Königsstadt Sevilla. Die Hauptstadt Andalusiens gilt wegen ihrer prächtigen Barockfassaden, den Baudenkmälern und typischen, engen Tapasstraßen als schönste Stadt Andalusiens. Zudem ist Sevilla Heimat von „Carmen”, „Don Juan” und dem „Barbier von Sevilla”. Auf der Stadtrundfahrt gelangen Sie u. a. zum María-Luisa-Park mit seinen prächtigen Gartenanlagen und den Plätzen Plaza de América und Plaza de España. Die meisten Gebäude in dem Park wurden anlässlich der Ibero-Amerikanischen Ausstellung von 1929 errichtet. Anschließend geht es weiter zur drittgrößten Kathedrale Europas. Mittelpunkt der prächtigen, bis ins 17. Jahrhundert ausgebauten Anlage ist der Glockenturm und einstiges Minarett „La Giralda. Erleben Sie auf einer Bootsfahrt auf dem 660 km langen Fluss Guadalquivir einen Eindruck vom längsten Fluss Andalusiens, welcher sich bis zum Atlantischen Ozean schlängelt. Vom Deck eines modernen Bootes entdecken Sie die wichtigsten Denkmäler dieser eindrucksvollen Stadt und fahren an dem Stadtviertel vorbei, in dem Künstler, Fischer, Matadore und Flamencobars ein Zuhause gefunden haben. Bei einem Spaziergang durch den malerischen Stadtteil „Barrio de Santa Cruz“ bummeln Sie durch typische Gassen, vorbei an blumengeschmückten Patios. Anschließend haben Sie noch etwas Zeit, Sevilla auf eigene Faust zu erkunden. Weiterfahrt nach Jerez de la Frontera. 1 Nacht in Jerez. (F, A)

6. Tag Jerez de la Frontera – Cádiz – Conil de la Frontera:  Heute erfolgt der Besuch einer bekannten Bodega, wo in einzigartiger Umgebung hier Weine und Brandys in Tausenden von hundertjährigen Holzfässern lagern. Das typische Symbol der Bodega ist das Pferd und neben einer kleinen privaten Pferdeschau mit Flamencotanz erleben Sie in der Bodega auch noch das Museum für zeitgenössische Kunst. Eine traditionelle Sherryprobe mit Tapas erleben Sie zum Abschluss der Führung. Ihre Reise führt weiter in die auf einer Halbinsel gelegene imposante Hafenstadt Cádiz, bekannt als älteste Stadt Europas. Die Stadt hat einen reichen Mosaikbogen der Vergangenheit anzubieten: Herakles, die Römer, die Mauren, Columbus, Francis Drake, Tor zur neuen Welt. Bummel durch die typischen Viertel. Weiterfahrt nach Conil de la Frontera und 1 Nacht. (F, A)

7. Tag Conil de la Frontera – Bolonia – Algeciras – Ronda – Costa del Sol: Morgens fahren Sie entlang der Costa de la Luz nach Bolonia, wo Sie die direkt am Meer gelegene römische Ruinenstadt „Baelo Claudia“ besichtigen. Von hier aus begannen im Jahre 711 die Mauren ihren Eroberungszug der Iberischen Halbinsel. Besonders beeindruckend sind die Reste der Basilika, des Amphitheaters, des Marktes und des Tempels. Aber auch die hier angrenzende Wanderdüne und der feine Sandstrand bieten tolle Motive. Weiterfahrt nach Algeciras. Unterwegs haben Sie einen herrlichen Blick auf den berühmten britischen „Affenfelsen“ von Gibraltar. Fahrt mit dem Triebwagen des Andalucía Express auf der 1893 eröffneten eingleisigen Strecke von Algeciras nach Ronda. Die Strecke verläuft teilweise weitab von jeglicher Landstraße durch eine atemberaubende Landschaft, über Brücken und Viadukte, durch Tunnel, vorbei an liebevoll restaurierten Bahnhöfen und durch Naturparks mit teils üppiger mediterraner Flora. Ziel ist Ronda, eine der schönsten und ältesten Städte Spaniens. Hauptanziehungspunkt ist die aus dem 18. Jahrhundert stammende spektakuläre Steinbrücke, die zur Altstadt hinüber führt. Sie überspannt den sog. „Tajo“. Eine weitere Attraktion ist die älteste Stierkampfarena Spaniens. Ronda gilt als Geburtsstätte des Stierkampfes. Hier wurden im 18. Jahrhundert die heute noch gültigen Regeln aufgestellt. Weiterfahrt in Richtung Costa del Sol. 1 Nacht in Torremolinos. (F, A)

8. Tag Rückflug nach Deutschland:  Transfer zum Flughafen und DERTOURSonderflug zurück nach Deutschland. 


Während Ihrer Rundreise ist die Unterbringung in folgenden Hotels geplant: Costa del Sol: Hotel TRH Mijas   oder Playabonita 1 Nacht Granada: Hotel Abades Nevada Palace, 2 Nächte Sevilla: Hotel Solucar, 1 Nacht Jerez: Hotel H2 Jerez  oder Exe Guadalete, 1 Nacht Conil: Hotel Fuerte Conil, 1 Nacht Costa del Sol: Hotel TRH Mijas  oder Playabonita, 1 Nacht
(Die Hotelkategorie entspricht jeweils der Landeskategorie. Hoteländerungen vorbehalten)  

Eingeschlossene Leistungen

  • DERTOUR-Sonderflug von Frankfurt/M. nach Màlaga und zurück
  • Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren (Stand: 5/2015)
  • Transfer inkl. Gepäckbeförderung
  • 7 Nächte in Hotels der gehobenen Mittelklasse inklusive Halbpension
  • 1 x Mittagessen in der "Venta Luciano"
  • Rundreise lt. Reiseverlauf im klimatisiertem Reisebus
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung während der gesamten Rundreise
  • DERTOUR-Firmenvertretung in Màlaga
  • Informationsmaterial und Reiseführer

Reisetermin 21.10 - 28.10.2015 Garantierte Durchführung

Reisepreis im Doppelzimmer ab € 1.249,-

Reisepreis im Einzelzimmer  ab € 1.599,-

Hier steht der Reiseverlauf als PDF für Sie zum Download bereit

Hier können Sie sich das Anmeldeformular downloaden und ausdrucken

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare