Tier der Woche: Rica fährt gern Auto

Langen (th) - Die lebhafte Cocker-Dame Rica aus Teneriffa sucht liebevolles neues Zuhause.

Rica ist total heiß aufs Autofahren. Es gibt nichts, was ihr verglichen damit solchen Spaß macht. Im Allgemeinen ist sie für Aktivitäten im Freien, zum Beispiel Spaziergänge - trotz ihrer stolzen neun Jahre - stets und gerne zu haben. Es sei denn, es regnet - dann kann man mit ihr exakt einen Schritt vor die Tür machen. Auf dem Absatz dreht die Dame aus Teneriffa sich dann rum und stolziert ruck zuck wieder rein; bei so einem Wetter lässt sich die Dame aus dem sonnigen Süden nicht dazu bewegen, raus zu gehen - aber wer hat denn da schon Lust drauf? „Wenn Sie es hassen, im Regen spazieren gehen zu müssen, ist Rica der perfekte Hund für Sie", erläutert Patrizia Diehl, Ricas derzeitige Pflegemama.

Rica aus Tötungsstation gerettet

Die Hündin wurde auf Teneriffa (wo es keine Tierheime wie in Deutschland gibt) bei einer Tötungsstation abgegeben. Alle Hunde, die von dort nicht nach 21 Tagen vermittelt sind, werden eingeschläfert. Glücklicherweise ist die Kleine diesem Schicksal dank des Vereins „Cocker Rettung“ entgangen. Patrizia Diehl kümmert sich nun übergangsweise um Rica, bis sie ein neues Zuhause bei einem Tierfreund hat.

Kontakt

Cocker Rettung e.V. / Patrizia Diehl

Telefon: 06103/52753

Rubriklistenbild: © op-online

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare