Europameisterschaft: Tierische Orakel sind sich nicht einig

Krake Paul war der tierische Star bei der Weltmeisterschaft 2010, weil der Tintenfisch den Ausgang der WM-Spiele korrekt tippte. Doch Paul ist tot - wir haben für das EM-Spiel Deutschland gegen Dänemark nun andere Tiere als Orakel eingesetzt. Von Niels Britsch

Mit Paul fing alles an: Weil der Tintenfisch mit seinen Prognosen zu den Spielen der Weltmeisterschaft 2010 immer richtig lag, ist es nun zum Trend geworden, Tiere als Orakel zu benutzen. Paul starb kurz nach dem Turnier in Südafrika - er hatte es mit seinen Vorhersagen zu internationalem Ruhm gebracht.

Wir haben uns nach einem Ersatz für das Orakel umgeschaut und verschiedene Tiere den Ausgang des EM-Spiels Deutschland gegen Dänemark tippen lassen. Die tierischen Orakel bekamen ihr Fressen auf der deutschen und der dänischen Nationalflaggen serviert, für eine der beiden Mahlzeiten und eines der beiden Länder mussten sie sich entscheiden.

Unsere Orakel-Kandidaten waren Krokodile, ein Papagei, ein Hund, eine Schildkröte und eine Bartagame. Die Vorhersagen fielen demnach recht unterschiedlich aus - es wird eben nicht jedes Tier  als Orakel geboren. Doch sehen Sie selbst...

Rubriklistenbild: © Körtge/op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare