Wer sorgt für Kater Schoko?

Frankfurt (cor) - Dunkle Ohren, dunkles Gesicht und helles, weiches Fell. Kein Zweifel, Schoko ist ein waschechter Birma-Kater – und ein recht einsamer dazu.

Seit Schokos Besitzer verstorben ist, wohnt der achtjährige Kater im Tierheim Fechenbach. „Edel und schön“ – so ist der Birma-Kater unter den Mitarbeitern bekannt. Und was ein richtiges Rassetier ist, hat natürlich einen Ruf zu verteidigen. Schoko liebt es, viel Aufmerksamkeit auf sich zu vereinen. Als betagter Kater braucht er zudem eine Extraportion Fürsorge.

Aus diesem Grund vermittelt das Tierheim den Birma-Kater am liebsten als einzigen Bewohner an Tierliebhaber. Auch wenn sich Schoko generell gut mit Artgenossen versteht. Wer den Kater ein neues Zuhause bietet, bekommt einen absolut sanftmütigen Kamerad ins Haus.

Rubriklistenbild: © op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare