Mäuse und ein Hund suchen ein neues Zuhause

Offenbach (ale) - Was könnten eine neun Jahre alte Hundedame und ein Wüstenrennmaus-Männchen aus Frankfurt gemeinsam haben?

 Wer hätte es gedacht: Sie kuscheln beide für ihr Leben gern mit „ihren“ Menschen. Leider kommt so etwas in einem Tierheim immer ein wenig zu kurz. Der Nager hat es da noch vergleichsweise gut: Er ist zusammen mit fünf Mäuse-Mädels in Fechenheim eingezogen, Artgenossen zum Kuscheln hat er also schonmal.

Trotzdem fehlt sowohl dem Nager-Harem als auch der verspielten Hundedame Nelly natürlich ein richtiges Zuhause mit anschmiegsamen Besitzern. Für Nelly darf es übrigens ruhig etwas langsamer zugehen, die betagte Lady mit dunklem Fell ist nämlich schon in den besten Jahren und muss regelmäßig Medikamente nehmen. Vom Kuscheln hält sie das aber natürlich nicht ab. Die Mäuse würden sich am ehesten in einem Aquarium wohlfühlen – sie buddeln gerne im Sand.

Rubriklistenbild: © Husfeld

Kommentare