Ein neuer Freund für Foxy

Frankfurt  -  Vom Alleinsein hat Foxy so langsam die Schnauze voll. Der vierjährige Schäferhund-Mix aus dem Tierheim in Frankfurt wünscht sich so sehr einen neuen Freund.

Seit Juni sitzt der verspielte Rüde schon in der Fechenheimer Tierauffang-Station und sucht Kontakt zu seinen Artgenossen, denn lange Spazierengänge, im Dreck toben, durch den Garten schnüffeln und auf dem Sofa lümmeln, macht im Doppelpack einfach mehr Spaß. Nur eines kann der gehorsame und treue Mischling nicht leiden: Bedrängt zu werden. Foxy bestimmt das Tempo lieber selbst. Beim Tierarztbesuch kann es da schon mal turbulent zugehen. Damit er gar nicht erst in diese Stresssituationen gerät, sollte Foxy am besten in einen kinderlosen Haushalt kommen.

Friedlicher Zeitgenosse

Ansonsten ist der Schäferhund-Mix aber ein ganz friedlicher und lieber Zeitgenosse, der auch mal allein das Haus hütet und sich gut mit anderen Hunden sowie Katzen verträgt. Wer den jungen Rüden live in Aktion sehen möchte, kann das Video von Foxy anklicken. Im Abspann finden sich auch die Kontaktdaten zum Tierheim in Fechenheim.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare